Kostenerstattung Bahn

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Quittung an die Bahn mit kurzem Brief wieso-weshalb-warum. Wird allerdings schwierig werden, wenn sie Schienenersatzverkehr angeboten haben (was auch in so einem Fall eigentlich immer der Fall ist).

Keiner, denn das war eine "höhere Macht".Die Bahn kann ja nichts für den Waldbrand. Die haften nur, wenn sie Verspätungen etc selber zu verantworten haben. Schnesstürme, eingefrorene Oberleitungen, oder eben auch Waldbrände gehören da nicht dazu.

Die Bahn, geh einfach zum Reisezentrum, die geben dir ein Formular. Bewahr deine Fahrkarte auf als Beweis :) Kann ein bisschen dauern, aber die sind eigentlich recht freundlich.

Bombendrohung hin, Wladbrand zurück... du bist gebeutelt.

Bei Aufällen immer den Ausfall vom Personal bestätigen lassen und ggf daas Geld vom Servicecenter erstatten lassen.

Ein Waldbrand ist nicht verschulden der Bahn...da wird es schwer mit der Kostenerstattung. Besorge Dir ein Fahrgastrechte-Formular und reiche dieses mit der Quittung des Taxis ein.

Gab es keinen Ersatzzug ? Was hat denn die Bahn getan um die Fahrgäste weiter zu transportieren ?

Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?