Kostenanspruch für Einlagerung Möbel / Nutzungsentschädigung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Vermieter hat zum Mietvertragsende Anspruch auf die vollständige Räumung und Übergabe aller Schlüssel. Falls der Mieter die Mietsache nicht geräumt zum Mietvertragsende übergibt, kann der Vermieter eine Nutzungsentschädigung verlangen bis zum Einzugstermin des Nachmieters oder zum endgültigen Räumungszeitpunkt

Lagerkosten können nur verlangt werden, wenn der Mieter nachweisbar schriftlich und unter Verzugsetzung aufgefordert wurde die Sachen abzuholen und die Geltendmachung der Lagerkosten angekündigt wurde.

Der Vermieter müßte den Mieter nachweisbar schriftlich mit Fristsetzung auffordern die Schönheitreparatur und evtl. die im Wohnungsprotokoll festgehaltenen Mängel zu erledigen bzw. zu beseiten. Wenn der Mieter diese Dinge dann nicht erledigt, kann der Vermieter seine Kosten mit der Kaution aufrechnen. Aber ohne schriftliche Aufforderung - keine Aufrechnung mit der Kaution.

Im Bestreitensfall muß der Vermieter sicher die Nachweise bezüglich etwaiger Schadensersatzansprüche vorlegen. Vor Gericht gelten SMS-Nachrichten nicht als Beweismittel.

Was möchtest Du wissen?