Kosten, wenn kein Vermittlungsgutschein vorliegt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier ist ein interessanter Artikel zu dem Thema: http://www.blogaboutjob.de/147/arbeitslose-ohne-vermittlungsgutschein-bekommen-keinen-job/ Wenn Du also wirklich in Erwägung ziehst, die Sache selbst zu zahlen, dann aber nur so, wie es auch das Arbeitsamt macht. Ich finde solche Vermittlungspraktiken unseriös. Da gehe ich lieber zu einer etablierten Zeitarbeitsfirma. Es geht mir der Konjunktur ja angeblich bergauf. Erst wenn alle anderen Wege ausgeschöpft sind, würde ich es machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErsterSchnee
03.01.2011, 21:43

Danke, der Artikel ist wirklich sehr gut (wenn auch etwas einseitig). Aber trotz allem informativ!

0

Was möchtest Du wissen?