Kosten weitergeben bei Rechnungs Erstellung

3 Antworten

Also G+V machen, wie Kollege schon sagt. Reinigungskosten: http://www.steuertipps.de/beruf-job/werbungskosten/berufskleidung-selbst-reinigen-und-steuern-sparen. Handy. 30 % , wie schon angenommen. Fahrtkosten mit 0,30 e je Fahrtkilometer, Strecken zu deinen Kunden hast du ja. Arbeitsmittel ( Putzzeugs in deinem Fall) Porto für Rechnungen, Kosten für Werbung, Versicherung , du hast ja vermutlich zB eine Berufshaftpflicht. Das wäre so auf Anhieb, was mir einfällt......

Als Kleinunternehmer § 9 USTG sind sie nicht zu Aufstellung bzw. Belegnachweisung verpflichtet. Sie machen eine einfache G&V Rechnung. Einnahmen / Ausgaben. Fertig.

ist schon richtig, aber ich muß dem Finanzamt mitteilen wie hoch mein Gewinn ist. dies kann ich nur wenn ich die Kosten abziehe...w.z.b. für Telefon...muß ja erreichbar sein Handy, km Geld, Waschpulver und so weiter....das sollte beim Finanzamt angegeben werden als meine Kosten...daraus bleibt dann der Gewinn. mir wurde gesagt fürs Handy kann ich 2/3 des Betrages einreichen,

0
@Initcha

Telefon Fahrtkosten usw. vom Umsatz in der G&V in einer Summe abziehen. Übrig bleibt der Gewinn. Belege sind nicht vorzulegen. Kleingewerbe nur bis 17500 €/ Anno Umsatz. Darüber gelten logisch andere Regeln.

0
@Initcha

Tipp: Handy - ein einfaches Handy mit prepaid-Karte besorgen - das ist dann dein Privat-Handy... alles andere: vollständig dienstliches Handy!

0

Man kann natürlich nur die Aufwendungen ansetzen, die tatsächlich anfallen. Wenn man darüber keine Unterlagen hat, ist das natürlich ein problem; keine buchung ohne Belege. Im Notfalle bei einer Steuerprüfung müssen die Aufwendungen nachgewiesen werden können; ansonsten droht eine Schätzung.

Wenn die betrieblichen aufwendungen mit den persönlichen vermischt sind; z.b. bei einem Handy, muss man die Kosten überschlägig aufteilen. Dann empfiehlt es sich, die Kirche ein bisschen im Dorf zu lassen; ansonsten besteht die gefahr, dass alles noch mal vom Finanzamt genauer überprüft wird.

Was möchtest Du wissen?