Kosten während des Studiums (Architektur) nach Abschluss steuerlich absetzbar?

4 Antworten

Nein zumindest nicht ganz, siehe hierzu §9 Absatz 6 Satz 1 EStG

"Aufwendungen des Steuerpflichtigen für seine Berufsausbildung oder für sein Studium sind nur dann Werbungskosten (von der Einkommenssteuer abziehbar), wenn der Steuerpflichtige zuvor bereits eine Erstausbildung abgeschlossenhat oder wenn die Ausbildung oder das Studium im Rhamen eines Dienstverhältnisses stattfindet."

Jedoch kannst du nach §10 Absatz 1 Nr. 7 EStG bis zu 6000€ im Kalenderjahr für eine Erstausbildung als Sonderausgabe geltent machen


(alle Angabgen ohne Gewähr ^^)


Sofern es sich um die Erstausbildung handelt, nein. Siehe §9 Abs. 6 Satz 1 EStG; diesbezüglich ist allerdings eine Klage vor dem BVerfG anhängig. Ich würde allerdings kaum mit einer reelen Chance rechnen.

Ansonsten kannst Du im Jahr des Berufsstarts die Kosten bis zu € 6000.-- als Sonderausgaben geltend machen; ein Verlustvortrag aus Vorjahren ist bei Sonderausgaben allerdings nicht möglich, nur bei Werbungskosten (und die liegen definitionsgemäß eben nicht vor).

Wenn das Studium tatsächlich Deine Zweitausbildung ist, kannst Du die Kosten als vorweggenommene Werbungskosten geltend machen.

Dazu musst Du allerdings für jedes Jahr des Studiums eine Einkommensteuererklärung abgeben, um den vortragsfähigen Verlust feststellen zu lassen.

Die aufgelaufenen Verlustvorträge werden dann in den Jahren mit positivem Einkommen verrechnet.

Da ergeben sich einige Fragen für mich... Vielleicht kannst du die ja beantworten?

  1. Das hieße dann auch, dass man alle Ausgaben belegen können muss, oder? Das kriege ich nämlich rückwirkend nicht auf die Reihe. 
  2. Außerdem die Frage: Wie weit kann man denn rückwirkend noch EKSt-Erklärungen abgeben? (ok, bin grad nur zu faul zum Googlen hier...) ;)
  3. Das Geltendmachen dieser etwaigen Verluste kann jederzeit erfolgen - oder muss das nahtlos geschehen? Studium liegt halt schon 2 Jahre zurück und ich habe bereits Steuererklärungen abgegeben seitdem.
0
@Zachariah

Sicher wird das Finanzamt Unterlagen zu den Kosten sehen wollen.

Und wenn Du zu faul zum Googeln bist, werde ich Dir bestimmt nicht diese Arbeit abnehmen.

0

Staubsaugroboter steuerlich absetzbar?

Kann man das absetzen? So als haushaltsnahe "Dienstleistung"?

...zur Frage

DG Ausbau aus 2016 (Zahlungen auch 2016) in 2017 steuerlich absetzbar da erst da vermietet?

Hallo, ich habe 2016 mein Dachgeschoss aus- bzw. umgebaut, weil ich es über Airbnb vermieten wollte. 2016 Sind dann auch alle Kosten angefallen. Aber in 2016 konnte ich es noch nicht in der Steuer angeben, weil ja noch keine Mieteinnahmen da waren. Vermietet wird das Objekt erst seit Oktober 2017.

Kann ich diese Handwerkerkosten usw aus 2016 jetzt in der Steuererklärung 2017 in der Anlage V angeben?

Über Antworten würde ich mich freuen.

...zur Frage

Steuerfrage erste mal?

Hallo, ich habe eine Frage. Aufgrund meines Studiums habe ich nie eine Steuererklärung gemacht. Da ich bis heute nur einen Aushilfsjob ausgeübt habe. Mein Studium habe ich im märz 2018 beendet. Im Oktober 2016 habe ich (während meines Studiums) geheiratet. Nun möchte ich wissen ob ich für das Jahr 2016 eine Steuererklärung machen müsste? Oder erst nächstes Jahr erst eine Steuererklärung machen muss?

Über hilfreiche Antworten wäre ich dankbar

...zur Frage

Wie kann ich die Zinsen des KFW-Studienkredits für Bachelor- & Master-Studium absetzen?

Mir ist bekannt, dass die Kosten des Erststudiums als Sonderausgaben und die des Zweitstudiums als Werbungskosten abgesetzt werden können.

Ich habe während meines BA- und MA-Studiums den KFW-Studienkredit bezogen und diesen seit Abschluss des Studiums als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht, was von Seiten des Finanzamts immer durchgegangen ist.

Nun möchte ich gern wissen, ob ich aber diese Zinsen auch als Werbungskosten anerkannt bekommen könnte? Müsste ich die Zinsen dann anteilig aufteilen?

Diesen Artikel (https://www.gutefrage.net/frage/zinsen-des-kfw-studienkredits-waehrend-bachelor--master-nach-dem-studium-als-werbungskosten-absetzen) habe ich gesehen, aber leider klärt er die Frage nicht bis zum Ende..

...zur Frage

Mietwagen-Schaden: Unfallkosten steuerlich absetzbar?

Ich besitze als Nebenerwerb ein Gewerbe, und fahre einmal im Monat mit einen Mietwagen zu meinen "besten" Kunden.

Dieses We bin ich auch hingefahren und wir waren Samstag zusammen auf einer Feierlichkeit, auf dem Rückweg dann hatten wir einen Wildschaden mit meinen Mietwagen.

Nun meine Frage, kann ich die Reparatur-Kosten absetzen z.B. als Werbungskosten?

...zur Frage

Beerdigungskosten steuerlich absetzbar?

Mein Stiefvater ist gestorben. Da meine Mutter finanziell nicht in der Lage war die Kosten der Beisetzung aufzubringen hab ich diese übernommen - und hierüber auch eine Rechnung. Kann ich diese Kosten als aussergewöhnliche Belastung bei der Einkommenssteuer angeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?