Kosten von m3 Warmwasser mit Gas erhitzt?

4 Antworten

110 m3 Warmwasser entspricht dem durchschnittsverbrauch von ca 5 erwachsenen Personen im Jahr, die täglich duschen.

Ich habe alleine 13 m3 Warmwasser im Jahr mit Sparduschkopf und 37 Grad duschwassertemperatur.

Du solltest dein Verbrauch vielleicht etwas einschrenken. Bei mir würde das 1100 Euro kosten weil ich Fernwärme habe und 1m3 Warmwasser 10 Euro kostet und das ist nur das erwärmen ohne Wasser und Abwasser.

.... bei uns bis zu 800 EUR, denn auch die Kosten und Lasten für die Erfassungsgeräte kommen ja hinzu.

Wow, läuft das Wasser rund um die Uhr?

Einen m³ Warmwasser zu erzeugen kann, bei zentraler Aufbereitung, 5 € und mehr kosten. Dazu kommt noch der Verbrauch von Kaltwasser. Dann würden bei mir die 110 m³ etwa 1.000 € kosten.

Wenn bei dir Warmwasser mit Gas erhitzt wird kommt das nicht mit auf die Stromrechnung.

Entweder mit den anderen Betriebskosten zusammen vom Vermieter oder mit der Gasabrechnung des Gasversorgers.

Wenn Du einen Warmwasserzähler in der Küche hast, dann wird das Warmwasser mit der Heizung (Heizkosten) abgerechnet. Davon kannst Du sicher ausgehen. Nicht über den Stromversorger.

110 m^3 in 6 Monaten ! Respekt! Große Familie!

Ich tippe auf 558,63 €.

(13,63 €/m^3)

[Summe: Aufbereitung + Wasser + Abwasseranteil]

Per Anno also ca. 1.120 €.

Respekt nochmal. Viele Kinder.

Gruß Dietmar

Oh gott, wir sind nur zu zweit und wir duschen fast jeden tag..also ich wuerde sagen pro woche wird insgesammt 12 mal geduscht aber recht kurz...und in der Kueche waschen wir fast nur mit kaltem Wasser ab.OMG wie kann das sein?

0
@fijifranny

Weis nicht wie Ihr das schafft!

Normal für zwei Figuren wären ca. 15 bis max 25 m^3 im halben Jahr.

Da haut ihr sportlich ein Vielfaches durch den Zähler.

Und, Zähler lügen i.d.R. nicht.

Ablesefehler ???

0

Was möchtest Du wissen?