Kosten Vollziegelmauerwerk?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei kleinformatigen Steinen musst du mindestens mit 300 rechnen. Je nach Firma, Material und und und Es gibt auch Großformatige Vollsteine, aber die werden immer noch 200% ausmachen. Wir in Bayern bauen zumeist Monolit. Ein Stein über die ganze Breite, hoch Wärmedämmend mit Füllung. Es gibt aber auch ein 24er schweres Mauerwerk innen und außen drauf einen Vollwärmeschutz. Vor- und Nachteile ist wieder eine andere Sache. Mehrschalig wird sehr selten bei uns gebaut.

kutefrake 25.02.2017, 17:44

Dann ist also der Mehrpreis des Vollmauerwerks in erster Linie bedingt durch die zusätzliche Arbeitszeit und nicht so sehr durch die Kosten des Baumaterials?

0

Warum sollte man so bauen? Da baut man heute zweischalig, Innenschale mit Dämmung und außen dann Verblend-Mauerwerk! Ganz normal.

Um wieviel es teurer würde, wenn.man komplett aus Klinkern o.ä. Mauern würde, kann man nicht schätzen, von kein Aufschlag bis sicher 200 oder mehr % sind da drin, je nach Material,  nach Firma, nach Region, nach der Menge.....nee, nicht schätzbar!!!

Zum Glück gibt es noch Leute, denen das auffällt, dass man mit dem Ziegelmist nix mehr reissen kann. Wenn 2020 die Passivhäuser endlich Pflicht werden, dann verschwindet das Zeugs hoffentlich vom Markt.

Entscheide dich für ein anderes Mauerwerk, auch mit kleinformatigen Ziegeln wird sich der U-Wert nicht wesentlich verändern. Möglicherweise sogar negativ, da mehr Mörtelfläche. Teurer wird es auf jeden Fall, wieviel weiß ich nicht.

kutefrake 25.02.2017, 17:39

Was ist denn Deiner Meinung nach ein gutes Mauerwerk?

0
pharao1961 27.02.2017, 15:55
@kutefrake

Ich verkaufe nur noch Schalsteine aus Neopor und das seit 1984.

0

Was möchtest Du wissen?