Kosten Tierarzt Impfung?

7 Antworten

Hallo,

die Myxomathose Impung kostet ca. 11 EUR, und die RHD Impfung ca. 9 EUR. Gegen beides muss ein Kaninchen geimpft sein! Wenn es teurer ist, dann geh zu einem anderen Tierarzt! Es gibt nämlich welche, die dreißt mehr für einen Impfung nehmen als es eigenlich kostet! Und die Impfungen sind soweit ich weiß im Endeffekt alle gleich!^^

Beide Impfungen müssen jährlich aufgefrischt bzw. nachgeimpft  werden^^

Sooooo....

...kostet für mein Kaninchen...

Leider schreibst Du mein Kaninchen... Das ist ist die Einzahl. Einzelhaltung ist Tierquälerei! Kaninchen sind sehr soziale Rudeltiere die in Einzelhaltung sehr stark leiden!! Sie brauchen die Gesellschaft eines Artgenossen; genauso wie wir Menschen! :D

Kaninchen haben soziale Bedürfnisse denen sie nachkommen wollen und müssen!! Ein Mensch (oder anderes Haustier) kann nichts davon mit ihm machen: Man kann sich nicht gegenseitig das Fell und die Augen putzen, sich nicht jagen, erkunden, sich nicht gegenseitig vor Gefahren warnen und vor allem nicht mit ihm kuscheln (so wie es das Kaninchen will)! 

Stell Dir mal bitte vor: Du lebst alleine in einem sehr kleinen Zimmer. Nur ab und zu kommt ein seltsames Wesen zu Dir rein das Du nicht kennst, mit dem Du überhaupt nicht kommunizieren kannst und ihm nicht sagen kannst wie sehr Du leidest!! Und dann ist das Wesen auch noch zu ignorant nicht zu erkennen, das Du total einsam bist und einen Menschenpartner haben möchtest! Es hat sich einfach nicht informiert wie man Menschen artgerecht hält und hält dich lieber so, wie es das will. Und dann macht es ab und zu komische sagen mit Dir, die Du garnicht machen willst da sie nicht zum menschlichen Verhalten gehören. Du würdest das zwar irgendwie mitmachen damit Du wenigstens irgendeine Art von Kontakt mit jmd hast, aber glücklich wärest Du nicht!! Und durch die lange Einsamkeit und das fehlen von Kommunikation wirst Du verhaltensgestört und stirbst sehr wahrscheinlich sogar früher... :(

Ich bezweifel stark, das Dir so ein Leben gefallen würde!!! Und genauso geht es einem Kaninchen in Einzelhaltung! :(

Also bitte, besorge Deinem Kaninchen das einzigst schöne auf der Welt: einen Kaninchenpartner! :D Nur dann kann es wirklich glücklich sein...

Beachte bitte:

Das Alter des Partnertieres sollte unbedingt gleich sein! Nur bei älteren Kaninchen (ab ca. 4-5 Jahren) darf der Altersunterschied max. 2 Jahre betragen.

Männchen müssen immer kastriert werden!!

Zudem gibt es Konstelationen die nicht funktionieren, und welche die sehr gut funktionieren!

Kaninchenpaarung, die funktioniert:

  • 1 kastriertes Männchen/ 1 Weibchen
  • 2 kastrierte Männchen

Kaninchenpaarung, die nicht funktioniert:

  • 2 Weibchen
  • 2 unkastrierte Männchen
  • 1 unkastriertes Männchen/ 1 kastriertes Männchen

Bitte beachte noch unbedingt: Sich fremde Kaninchen dürfen nicht einfach zusammengesetzt werden! Es muss eine sogenannte “Vergesellschaftung" durchgeführt werden. Nur so ist garantiert das die beiden sich auch verstehen werden!


Ich erwähne sicherheitshalber noch 2 wichtige Punkte in der Kaninchenhaltung. Wenn Du das schon so machst, dann super! :D Falls nicht, dann bitte unbedingt ändern da Dein Tier sonst leidet... :(

PLATZBEDARF

Je Kaninchen muss das Gehege mindestens 2qm Platz bieten; auf einer Ebene! Und das immer, 24 Std. am Tag!!! Bei 2 Tieren dementsprechend 4qm! Es reicht leider nicht sie in einem Käfig zu halten und jeden Tag ein bisschen laufen zu lassen... :( Weniger Platz ist nicht artgerecht = Tierquälerei!

Ein normaler Käfig ist viel zu klein für Kaninchen; auch Doppelstöckige :( 
Kaninchen entwickeln bei dauerhafter Haltung auf zu Kleinem Raum irgendwann Verhaltensstörungen wie Aggressivität, randalieren, an den Gittern knabbern und manche beißen sogar irgendwann; auch den Menschen! :(

FUTTER

Kaninchen sollten KEIN Fertigfutter, Knabberstangen Drops und Co bekommen, denn darin ist nichts gesundes! Lediglich Lebensmittelabfälle mit Chemie! Es ist das FastFood der Kaninchenwelt mit dem die Tierfutterindustrie richtig Geld macht. Nur darum geht es bei dieser Nahrung; und nicht um das Wohl des Tieres :(  Kaninchen sollten nur natürliche Dinge bekommen! Und Heu muss immer in Massen vorhanden sein! XD Gesunde Nahrung ist:


  • Heu (Grundnahrungsmittel)
  • Wiese/ Gras (Grundnahrungsmittel)
  • Löwenzahn/ Blüten uä. 

  • Äste/Zweige/ Rinde uä. 

  • Möhren 

  • Möhrengrün/ Radiesschengrün 

  • Salat/ Chicoree 

  • Gurke
  • Äpfel 

  • Kräuter (frisch/ getrocknet)
  • usw

Alles Wissenswerte über Kaninchen findest Du auf folgenden beiden Webseiten. Bitte unbedingt informieren da man in der Kaninchenhaltung sehr viel falsch machen kann...

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Viele Grüße ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ... durch jahrelange Haltung und Beratung

Da muss ich mal widersprechen. Die GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) erlaubt nicht ohne Grund, dass man einen höheren Satz verlangen darf. Wer in eine Tierklinik mit 24h-Rundum-Dienst 365 Tage im Jahr geht, der muss auch mit höheren Grundpreisen rechnen, denn die dort angestellten Tierärzte müssen bezahlt werden und das kann man nicht allein über die Notdienstbesuche erwirtschaften. Dafür hat man aber auch immer jemanden erreichbar, wenn Not am Mann ist.

Dazu kommt, dass 11 Euro für eine Impfung ein Witz sind. Mindestens 25 Euro sollten es eigentlich sein, wenn man mal die GOT Punkte durchgeht:

- Allgemeine Untersuchung Heimtier: 8,59 Euro

- Schutzimpfung Pelztier (Heimtiere sind nicht gesondert): 1,14 Euro

- Impfbescheinigung: 3,44 Euro

Das ist alles der einfache Satz, dazu kommen dann noch die Kosten für den Impfstoff (je nach eingekaufter Menge, Typ und Verhandlungsgeschick ungefähr 1,50) und auf alles schlagen wir dann noch die Mehrwertsteuer mit 19% auf, macht: allein schon 17,45 Euro

Das ist was ein Tierarzt mindestens verlangen muss, wenn er nicht gegen das Gesetz verstoßen will. Und das ist nur der einfache Satz, davon kann man am hintersten Rand der Welt leben, aber nicht in einer Großstadt, um eine Praxis rentabel zu führen, braucht man mindestens den 1,5-fachen Satz.

Wer immer wieder unter dem Einfachsatz der GOT arbeitet, macht sich übrigens strafbar. Und 9 Euro Impfkosten erreicht man wirklich nur, wenn man das Tier vorher nicht allgemein Untersuchen würde, für ein Heimtier nicht empfehlenswert und dann wäre der Preis viel zu hoch ;)

3
@Ostereierhase

Gut zu wissen! :D  Und wie immer von Dir so detailiert ;)

Wobei ich ja nur die reine Impfung meine... das hätte ich wohl dazuschreiben müssen XD Und ich habe übersehen das ca. 9,- & 11,- EUR der Preis ohne MwSt ist XD Ups^^

0

Habe 2 Kaninchen. Ein Weibchen und ein Männchen:) Hab meine Frage nicht deutlich ausgedrückt

0

und ich weiß was artgerechte Tierhaltung bedeutet:) Sie haben auch mehr als 6 qm rund um Platz zum Toben und spielen

0

Ich würde etwa 25 bis 30 Euro einkalkulieren, da Du zwei Kaninchen brauchst also an die 60 Euro.

jeder tierarzt hat seine eigene Kostenrechnung auf jeden fall musst du gleich bezahlen 

Ich zahle 25€ für eine Impfung aber das ist immer unterschiedlich. Manche nehmen auch 50€

Ruf bei der Sprechstundenhilfe an.

Was möchtest Du wissen?