kosten Schulen in der USA Geld?

6 Antworten

Hi, ich habe vor 6 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Darf ich mal fragen, von wo du das Visum, bzw. die nötigen Dokumente dafür herbekommst? Ein gewisses Dokuement dürfen nur sehr wenige Organisationen ausstellen, und das kostet richtig Geld soweit ich weiß an die 5000 Euro. Es zu bekommen ist nicht leicht.

Weiters kostet eine Orga meist genau so viel wie wenn du es privat organisierst, nur hast du privat mehr Stress und bekommst Privat auch zu 95 % oder mehr kein Visum und kannst es somit vergessen.

Auch die High Schools können Geld verlangen, da du kein amerikanischer Staatsbürger bist. Wie viel sie da verlangen kommt ganz auf sie an, entscheidet jede Schule selber. Je größer desto teurer. Aber warum fragst du nicht an deiner High School nach? Oder hast du noch keine? Wenn nein, dann auch da sehr viel Glück, denn nicht jede High School nimmt ATS auf, und meist sind alle freien ATS Plätze an die Orgas vergeben, und du kannst nicht auf die High School die in der Näher der Familie ist.

Weiters schon mal daran gedacht, was ist wenn du Probleme hast? Wenn die Familie nicht mehr will, ihr euch nicht verstehst, etc? An wenn wendest du dich dann? Du hast dann keinen Betreuer und stehst in den USA auf der Straße.

Rechne mal mit mindestens 150 Euro pro Monat, ohne Essen und Schulbus. Ich rate dir von deinem Alleintrip ab.

Ich kann dir nur raten, es mit einer Organisation zu machen. All die Formulare bekommst du viel leichter und einfacher mit einer Oraga, das ist den ihr Job die machen das denn ganzen Tag. Die wissen genau auf was ihr aufpassen müsset. Du lernst auch gleich viel mehr Leute kennen, die auch in die USA wollen. Manche Organisationen bieten auch einen Rabatt von 500€ an, wenn du selber schon eine Gastfamilie kennst. Bitte über denken, das noch mal! Ich wünsche dir aber so oder so ein spannendes Jahr!!

Mein Blog über mein ATJ in Schweden 2015 http://auslandsjahrschweden.blogspot.de/

Die staatlichen Schulen kosten kein Geld, aber dementsprechend ist auch das Bildungsniveau.

Der Besuch einer öffentlichen Schule in den Vereinigten Staaten ist kostenlos. Nur für Privatschulen muss man Geld bezahlen. Die meisten Schulen sind öffentlich und deswegen sollte das für dich kein Problem sein.

Was möchtest Du wissen?