Kosten Radlauf instandsetzen mit Reparaturbleck inkl Verzinken und Neulackieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Verena! 

Ich würde das vom Gesamtzustand des Fahrzeugs und dem Alter sowie der Laufleistung abhängig machen, ob und wie hier gehandelt wird. 

Aber an und für sich tendiere ich bei einem mindestens zehn Jahre alten Fabia dazu, nicht mehr wirklich viel am Blech zu investieren bzw. das nur schneller und kosmetischer Natur ("Smartrepair") zu machen, damit er in zwei Jahren noch halbwegs passabel dasteht und dann entschieden werden kann, was mit dem Wagen nach Ablauf der aktuellen TÜV Plakette geschieht. 

Wer so etwas professionell in einer Meisterwerkstatt oder gar beim Skodahändler in Auftrag gibt, landet gut und gern bei weit jenseits der 1000 Euro-Grenze & das wäre es mir bei einem solchen Auto nicht mehr wert. Du würdest dich ärgern, jetzt viel Geld ins Blech zu investieren & dann eines Tages einen technischen Defekt zu haben, der dein zumindest karosserietechnisch wieder instandgesetztes Auto dann außer Gefecht setzt.

Wer das Ganze "primitiv" macht und lediglich den vorhandenen Rost abschleift, ehe versiegelt und in Wagenfarbe lackiert wird, landet als "Selbstmacher" im heimischen Hof bei vielleicht 100 Euro Materialaufwand ------> so habe ich meinen Mercedes C180 von 1997 auch entrostet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du jemanden oder eine werkstatt?

mehr, als der wagen wert ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, wegen einiger Rostpusteln ist es noch nicht unbedingt nötig, gleich Blechteile einzuschweißen oder auszutauschen. Da gibt es mehrere geeignete wie ungeeignete Möglichkeiten.

Als ich so was noch regelmäßig gemacht habe, habe ich ggf sauber entrostet, verzinnt gespachtelt und lackiert.

Vorteil beim verzinnen ist ganz klar, Zinn rostet nicht! Billiger, aber auch nicht lange haltbar ist es zu entrosten, grundieren und spachteln. >Würde aber ggf 1-2 TÜV-Perioden überstehen um dann noch schlimmer auszusehen, wie vorher. Polyester-Spachtel zieht Wasser an. Es rostet nach gewisser Zeit umso schlimmer und die Spachtel platzt ab.

Was jetzt die geeignete Maßnahme ist, und ob man überhaupt was machen sollte, dazu hat rotesand ja schon alles gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?