kosten motorrad/jahr

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Servus, also in Österreich würde ich mal als erstes die Versicherung mit ca. 300.- Jährlich rechnen. Reifen ca. 180.- Jährlich, Service plus Pickerl ca. 150.- Jährlich und was du nicht vergessen darfst, Bekleidung und Zubehör, da würde ich auch nochmal ca. 150.- Jählrich rechnen. Also alles in allem bist du bei knapp 1000.- Euro im Jahr.

Die Linke zum Gruß

Gernot

techniker456 19.02.2014, 14:37

danke für die pregnante Antwort, mal sehen ob sich der Stern ausgeht :D wenn ich nicht vergesse :P

0

Ich hatte mit meiner GPZ 500 mit ca. 6000 km/Jahr ohne Sprit 200€ für die Versicherung und nochmal 400€ an Verschleißteilen investieren müssen. Wobei außer einen Reifenwechsel ich alles selber gemacht habe.

Versicherung kommt darauf an, wie und wo du versichert bist. Steuern sind nicht viel, da es nur ein "kleines" Motorrad ist. Sowas kannst du aber ganz einfach googlen. Es gibt wahrscheinlich auch einen Unterschied zwischen Deutschland und Österreich.

Servicekosten kommen auf die Werkstatt an. Einmal im Jahr Ölwechsel und alles mal durchchecken lassen. Verschleißteile wie Bremsen und Kette sind schon recht kostenaufwendig. Deshalb schauen, wie es da aussieht.

Hinterreifen kannst du so um die 100 € rechnen, Vorderreifen ca 70 €. Kommt auf den Hersteller an. Der Hinterreifen verschleißt schneller als der Vorderreifen. Normal kann man sagen, dass der Hinterreifen 2 mal gewechselt wird und dann erst das Vorderreifen. Wie oft das gemacht werden muss kommt auf Reifenmodell, gefahrene km und auf die Fahrweise an. Hinterreifen ca. alle 10-15 tkm.

3000 km im Jahr sind nichts^^ Ich fahre mit meiner 500er von März bis Oktober ca. 8000 km.

Da brauchst du dir keine Sorgen wegen zu vielen Kosten für Verschleißteile zu machen ... Die älteren Honda Modelle laufen wie ein Bienchen. Diese Motoren laufen locker ihre 100 tkm.

Sprit kommt auf die Fahrweise an. Ich verbrauche 3,5-6 L auf 100 km. Im Durschnitt sind es bei mir etwas unter 5 L.

Du siehst, man kann das alles nicht so pauschal sagen. Schau mal in das entsprechende Hondaforum und suche dort nach Beiträgen, die deine Fragen beantworten. Du kannst auch mal zu der Werkstatt fahren, bei der du das Motorrad immer warten lassen möchtest. Die können dir doch sagen, was sie für Preise nehmen.

Wenn du handwerklich etwas geschickt bist, kann du bei den alten Modellen viele Arbeiten (wie zum Beispiel Ölwechsel) selbst erledigen. Falls du keine Ahnung hast, dann nur mit Leuten die das können, oder du fährst doch in eine Werkstatt.

Und du mir bitte den gefallen und investiere in vernünftige Schutzkleidung! Wenn du gute Sachen haben möchtest solltest du hier mit mindestens 1000 € rechnen.

Viel Erfolg und einen guten Start in die Saison :)

techniker456 19.02.2014, 14:38

Natürlich kommt es auf die unterschiedlichen Werkstätten, Versicherung,... an, was mich jedoch interessiert hätte wär ein ungefährer Wert gewesen, um es besser einzukalkulieren...

0

Was möchtest Du wissen?