Kosten makler?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt jetzt erstmal darauf an ob du eine Wohnung zur Miete oder zum Kauf suchst.

Bei einer Mietwohnung bekommt der Makler 2 Nettokaltmieten + MwSt. Da du ihn ja anscheinend beauftragen willst, müsstest auch tatsächlich du die Provision zahlen. Sprichst du en Makler auf ein bereits bestehendes Angebot an, muss der Vermieter die Provision zahlen. (Bestellerprinzip)

Beim Kauf einer Wohnung ist errechnet sich die Provision anhand der Kaufpreishöhe und eines vorher festgelegten Prozentsatzes. Üblich sind meist zwischen 3,57% und 5,95%. Es können aber auch Sätze darüber oder darunter ausgemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bery92,

dies ist immer unterschiedlich und man bezahlt den Makler nicht direkt. Das kommt immer auf die Wohnung an, da es eine sogenannte Kaution gibt, welche ein teil des Preise (der Miete) ist dem du ihm 1 mal bezahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheireen1990
22.11.2015, 08:09

Blöd nur das sich laut WoVermRG die Provision aus 2 Nettokaltmieten + MwSt besteht. Hat also nicht mit der Kaution zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?