Kosten Kellerdämmerung an den Aussenwänden (ausgraben, nachträglich)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alleine das Ausschachten rundherum dürfte mit Einrichtung etc. schon € 5000.-- oder mehr kosten. Sollten die Kellerwände durchnässt oder beschädigt sein, würde es entsprechend teurer. Diese Kosten müssten m.E. ggfs. vom Kaufpreis abgezogen werden, oder der jetzige Besitzer übernimmt die Kosten.

Danke Dir, ich denke auch, dass wir da noch verhandeln müssten was den Preis angeht. Ich will einfach abwägen, ob es sich dann noch lohnt das Haus zu kaufen. Da es recht günstig und nur circa 17 Jahre alt ist, wäre das trotz dieser Kosten eine Überlegung wert.

0

einen Teil in der Höhe abgraben und die untere Dämmung mit speziellen Dübbeln und dazu gehörigen Nägeln fixieren, dass diese nicht mehr abrutscht. Dann eine neue Dämmung auf die Spaltgröße zuschneiden und Spezialklebern satt einkleben.

Ansonst bleibt nur eine gänzliche Entfernung und Neuverlegung

Danke Dir! Aber da redet man nicht über 1000 Euro, sondern eher 10-20K, oder?

0

Sachen im feuchten Keller lagern

Hallo, ich ziehe zur Zeit um und möchte für ein paar Monate Sachen im Keller einlagern. Dieser ist jedoch etwas feucht. Kann man da irgendwas machen? Linoleum auslegen oder vielleicht Styroporplatten?

Danke für alle Hinweise.

...zur Frage

Dämmung von DDR-Plattenbauten?

Welche negativen Auswirkungen kann es haben, wenn an einem DDR-Plattenbau-Block nur die vordere Front gedämmt wurde und diese Dämmung erst ab Unterkante Erdgeschoß beginnt, also ca. einen Meter über dem Erdboden, Keller ist nicht gedämmt.

...zur Frage

Kellerdecke von unten mit Styropor dämmen?

Bei der Wärmedämmung einer Kellerdecke von unten ist das Verkleben der Styroporplatten eine recht mühsame aber auch teure Sache. Gäbe es außer des üblichen Styroporklebers eine Alternative, die billiger wäre? Vielleicht sogar eine Mixtur im DIY- System. Die Hobby-Chemiker sind gefragt und gefordert!

...zur Frage

Schimmel auf Pflanzen, Zimmerbrunnen und Wassertank Kaffeemaschine! Woher und was tun?

Am 01.11.2015 habe ich ein kleines Büro der Stadt übernommen. Es liegt im EG mit Keller darunter und hat ca 40qm. Die zwei Fensterfroten liegen sich gegenüber - man kann gut durchlüften.

Das Büro stand gut zwei Jahre leer wegen Sarnierungsarbeiten, u.a. neue, dickere Dämmung. Scheinbar war im Büro auch mal ein Schimmelproblem... Was, wie genau, leider keine Ahnung.

Nach ca zwei Wochen bemerkte ich das der Bonsai von Ikea eine weiße Schimmelschicht bekommt. Ich hielt Rücksprache mit der örtlichen Floristin. Diese sagte mir : "...es schadet der Pflanze nicht, umtopfen...da muss was in der Luft sein..."

Ein paar Tage später fing es auch auf den Efeugewächsen (alle neu) an zu schimmeln. Der Zimmerbrunnen ist ebenfalls befallen. Mein Johgurt, der nur über Nacht hier stand, hatte morgens auch schöne, weiße, lange Haare. Nun auch der Wassertank meiner Kaffeemaschine.

Ein neues Hygrometer verriet das die Luftfeuchtigkeit zwischen 40%(nach dem Lüften) und 60% (nach dem Wochenende mit geschlossenen Fenstern) liegt. Also alles super. Montags werden die Pflanzen gegossen, nur so das die Erde getränkt ist und nichts in den Übertopf läuft. Die zwei Heizungen befinden sich an den Außenwänden und sind immer zwischen 1 und 2 gestellt, die Raumtemperatur beträgt konstante 22 Grad.

Gestern habe ich nun auch noch fest gestellt, dass bei zwei Efeuspflanzen Tiere eingezogen sind und die Pflanzen sterben.

Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Meine Kellerwand ist 20CM dick. Wie Dick ist sie nach der Wärmedämmung zzgl. Fliesen?

Ich möchte meinen Keller von Innen dämmen. Die Wandstärke beträgt 20CM. Wie dick ist die Wand nach der Dämmung plus den Fliesen?

Wie bringe ich die fliesen von Innen wieder an wenn die Dämmung an der Wand hängt?

Grüßeeeeeeee

...zur Frage

Zusammenstellung Kosten Kernsanierung Haus?

Hallo zusammen,

wir haben vor uns ein altes Bauernhaus zu kaufen, BJ 1939, 190qm auf 2 Stockwerken. Dach ist noch ok, Fenster im OG wurden 2010 komplett erneuert. Wir müssten erneuern:
- Fenster unten (größere)
- 2-3 Wände rausreißen
- Elektrik und Wasser im ganzen Haus
- Türen, ggf im EG große Terassenschiebetür
- Heizung (Pellets? mit Wandheizkörpern) -> da kein Öltank möglich, Fußbodenheizung wegen gutem Parketboden nicht gewünscht, Gas nicht vorhanden in Ortschaft ...andere Ideen?
- komplette Sanitärbereiche herstellen
- Isolierung nicht vorgesehen, außer Dachdämmung
- normale Renovierungsarbeiten (verputzen, tapezieren, teilweise neuer Bodenbelag)

Wir möchten vieles in Eigenarbeit machen, dennoch nicht alles. Könnt ihr uns grob eine Summe nennen, auf die wir mit "normaler/günstiger" Ausstattung (soll modern werden, aber brauchen Keinen "schnickschnack" wie zb elektrische Rolläden, etc.) ca. kommen werden?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?