Kosten in meinen vier Wänden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wasser, Strom, Heizöl/Gas, Nahrungsmitrel, Benzinkosten, Steuer, Internet, Fernsehen, solche dienste wie Schornsteinfeger, man sollte immer ein wenig geld für Reperaturen usw mit einrechnen, vtl Zeitungsabo, Kleidung, Hygieneartikel wie Seife... Mehr fällt mir grade nicht ein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir keiner genau sagen können. Denn das hängt ganz Stark von der größe der Wohnung,der art der Heizung (Gaß, Strom,.....), deinem Verhalten (Alle Lichter immer an, Heizung aus Sauna) und den Stromfressern ab.Und natürlich was wie wo mit inkludiert ist.

Nur als Bsp. ich habe früher alleine in einer 40qm Wohnung gelebt. Stromkosten & Gas pro Monat etwa 100 € - 125 €, jetzt wohne ich alleine auf 70 qm. Stromkosten etwa 25€.

Nebenkosten früher waren glaube ich 50 € jetzt sind es 150-160 aber mit TK Stellplatz also eigentlich eher um die 100 und davon bekomme ich 200-400 am ende des Jahres zurück. Grund dafür ist das ich die selben Nebenkosten zahle wie der Vormieter und das war ne dreiköpfige Familie.

Nur was nützt dir die Info? Die unterschiede sind zu groß um realistisch zu sein.

Du kannst den Vormieter fragen und du kannst guvken ob du ne Statistik findest für das zukünftige Wohngebiet. Aber das ist keine Garantie das du die selben Kosten hast.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viel dabei zusammen kommt, kann man so nicht sagen. Natürlich musst du Miete zahlen, wie hoch die ist, kann ganz verschieden sein. Dann gibt es natürlich noch Strom,Gas, Wasser, Versicherung und solche Dinge wie GEZ, Internet, Telefon. Manchmal zahlt man in Mietshäusern auch über die Nebenkosten sowas wie Treppenhaus-/Flurbeleuchtung, Fahrstuhlbetrieb, Reinigung und so weiter mit. Das hängt immer davon ab, wo du wohnst, in manchen Städten ist die Miete beispielsweise teurer als in anderen. Solche Details stehen aber im Mietvertrag oder hängen vom jeweiligen Anbieter (Internet, Telefon, Versicherung) ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Liquide Mittel" = Geld? Geld ist immer das Problem...

Aus der Beschreibung kann ich nicht nachvollziehen, welche Situation vorliegt. Der größte Posten ist ja erst einmal die Miete selbst. Bei Miete muss man genau unterscheiden zwischen Kaltmiete (also nur für die Wohnung), Nebenkosten (Müll, Wasser, Hausmeister usw.) und Heizkosten. Manchmal ist das in den Nebenkosten enthalten, manchmal aber zahlt man aber direkt an den Gasversorger. Zu den Heizkosten kann ich keine konkrete Zahl nennen ohne Angaben zur Wohnung. Auch wenn Heizkosten in den Nebenkosten enthalten sind, geht es da ja nur um eine Abschlagzahlung - wenn Du mehr verbrauchst, zahlst Du am Ende die Differenz. Also nicht zu früh freuen, wenn die Nebenkosten sehr niedrig sind. Das gilt auch für Wasser. Strom läuft immer extra. Hängt von Deinem Verbrauch ab, so um die 40-50 EUR für eine Person.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Miete: Abhängig vom Wohnort. In München z.B. auch mal gerne EUR 700,- und mehr für eine Einzimmerwohnung. Anderswo ist's billiger.

GEZ: Um die EUR 18,- pro Monat. 

Internet und Telefon: z.B. EUR 24,95 (günstigste Internetflat, keine Telefonflat) bei O2.

Handy: z.B. EUR 9,95 (günstiger Vertrag mit Daten- und Sprachkontingent, bei eigenem Handy).

Strom: ca. EUR 25,- pro Monat, wenn du sparsam bist. Vor allem heißes Wasser ist teuer.

Heizung: Weiß nicht, wie viel, das ist bei mir inklusive.

Wasser: Weiß auch hier nicht wie viel, da es inklusive ist.

Lebensmittel: Mit EUR 5,- pro Tag muss man zwar immer auf Angebote etc. achten, aber es ist machbar.

Evtl. kommt noch eine Monatskarte für die U-Bahn dazu, oder Kosten für ein eigenes Auto.

Und ab und zu braucht man auch mal neue Kleidung oder es geht wieder eines der Elektrogeräte kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wasser kosten werden eigentlich jährlich abgelesen und dann berechnet, genau wie Gas oder Heizkosten.

Als 1 Personenhaushalt fallen monatlich so ungefähr diese Kosten neben Deiner Miete an :

Strom = 35 €        DSL / Tel. = 30 €         GEZ = 17 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silmoo
08.11.2015, 23:28

GEZ neue Bezeichnung = Rundfunkbeitrag 

0
Kommentar von halfabia
08.11.2015, 23:31

Was bedeutet GEZ? Ich nehme an Rundfunk oder?

0

Was möchtest Du wissen?