Kosten im Pflegefall für den Ex?

3 Antworten

Also wenn er geschieden ist, und dich heiratet, das Kind bei Euch ist, hat die keine Ansprüche auf irgendwas.

wenn sie auf Ehegattenunterhalt verzichtet hat (dann kann sie ja nicht sooo bösartig sein) gilt das auch im Pflegefall oder Alter. Es gilt dann einfach generell.

Oh doch das ist sie.....

Sie hat ja sogar das Sorgerecht eingeklagt weil wir 20 Km weiter gezogen sind... aber das ein anderes Thema. In diesem Zuge hat die Richterin sie jedenfalls rund gemacht das ich die draußen vor der Tür sogar hab schreien hören "Was bilden Sie sich eigentlich ein?" Die Richterin hat sie und ihre Anwältin so rund gemacht, das sie letztlich auf alles verzichtet hat nur damit es SCHNELL vorbei war!

0

du solltest mal zu einem Anwalt fahren und mit dem darüber sprechen; der wird da genauer bescheid wissen.

Wenn ich zu einem Anwalt gehen wollte hätte ich sicher die Frage nicht hier gestellt und wie gesagt es ist ja nichts akutes. Bin ja nur auf Grund von anderen Recherchen darauf gestoßen.

0
@Herzkerschl

ich meinte auch nicht, dass du sie direkt anzeigen sollst, sondern das du den um rat fragst

0

Lenßen und Partner - Christian und Sebastian

Hey, also ich habe gelesen, dass es von Lenßen und Partner auch Folgen gibt, in denen Christian und Sebastian zusammen ermitteln, das ist ja eher selten, weil ja immer eine Frau dabei ist.. Wisst ihr vllt wie die Folgen heißen oder in welcher Staffel die liefen?

Danke im Voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Könnte man unter diesen Umständen einen Vaterschaftstest verweigern?

Ich habe irgendwo gelesen, dass ein Mann den Vaterschaftstest verweigern kann, wenn die Frau nicht nachweisen kann, dass er mit ihr geschlafen hat. Angenommen ich habe letztes Jahr einen One Night Stand gehabt, bei dem das Kondom geplatzt ist. Sie sagte, dass sie die Pille danach nehmen wird, was sie aber dann doch nicht getan hat. Die Frau ist nun seit mehreren Monaten schwanger. Das weiß ich, weil ich sie vor ein paar Tagen in der Stadt gesehen habe. An dem Tag an dem wir uns kennen gelernt haben, hab ich mich unter einem falschen Namen vorgestellt. Wenn sie mich jetzt irgendwann zufälligerweise wieder sehen sollte, kann sie mich dazu 'zwingen' einen Vaterschaftstest zu machen? Sie kann doch nicht mal nachweisen, dass ich sie überhaupt kenne oder? Die kennt weder meinen Wohnort, noch meinen Namen. Also eigentlich gar nichts. Zeugen etc. gibt es auch nicht und wir haben auch keine gemeinsamen Freunde, die was bestätigen können, da sie nicht aus meiner Gegend kommt.

Hoffentlich kann mir jemand da weiter helfen. Ich möchte übrigens keine unnötige Diskussion starten oder irgendwelche Meinungen lesen. Danke!

...zur Frage

Wie kann man Narkolepsie nachweisen?

Hallo Leute!

Leider bin ich auf eine Betrügerin hereingefallen , die scheinbar unter Narkolepsie und Kataplexie leidet. Diese Frau ist aufgrund dieser Krankheit Frührentnerin allerdings bin ich überzeugt das Sie nicht nur mich belogen/bestohlen und ausgenutzt hat, sondern auch die Rentenversicherung betrügt.

Beispiel:

Kann es sein dass man über mehrere Monate seine eigenen Rechnungen bezahlt hat aber grundsätzlich immer einen Narkolepsie/Kataplexie Anfall hat wenn es um die Rechnungen des Partners geht?

Diese Woche kam im Fernseher eine Reportage zu diesem Thema, allerdings hatte dieses überhaupt nichts mit den Symptomen meiner damaligen Partnerin zu tun da in den zwei Jahren wo ich sie kenne niemals einen Schlafanfall gehabt hat.

Ihr so genannter Narkolepsie Anfall äußert sich nur dadurch, sich auf den Boden zu liegen, zu heulen, und sich selbst zu bemitleiden nach dem Motto: Ich bin eine arme kranke Frau und keiner hilft mir! Komischerweise hat Sie nur Anfälle wenn Sie irgend etwas braucht, besonders wenn es ums Geld geht. Dieser Anfall ist wenn Sie dann Hilfe bekommt sei es vom Partner oder auch von Bekannten auch schlagartig vorbei.

Dieses klingt für mich eher nach Berechnung!

Da ich ihr auch Versicherungsbetrug nachweisen will, würde ich gerne wissen: Ob oben genannte Beispiele für einen Narkolepsie kranken normal sind?

Ob Narkolepsie durch einen Gutachter festgestellt werden kann?

Durch welche Untersuchungen man Narkolepsie nachweisen kann?

Ich bedanke mich im voraus für euer Antworten!

...zur Frage

Beziehung mit Ex? Wieder auf Anfang? Vergessen?

Folgende Situation:
Mein Ex und ich haben uns vor ca 2 Jahren kennen gelernt, frisch nachdem er mit seiner Exfrau die Scheidung eingereicht hat.
Es war Anfangs alles sehr holbrig (weil er aus dieser Ehe Kinder hat usw) aber wir haben es geschafft. Letztendlich kam dann doch das mit den Kindern dazwischen, viel Stress im Job usw und wir haben uns getrennt (ca 2 Monate her). Dies war eher suboptimal, aber einvernehmlich.
Dennoch empfinden wir beide wahnsinnig viel für einander und haben beide keine neuen Partner und haben dies auch nicht vor. Aber wir haben eher regen Kontakt und auch sonst nicht mehr miteinander zu tun, als dass wir vllt einmal die Woche schreiben (eben wegen dem zeitlichen Stress usw).
Jetzt war er mit Freunden aber im Urlaub und ich war eine Woche mit dabei, (das war völlig spontan) und wir waren wie ein Paar. Mit allem drum und dran. Vor allen und nicht „geheim“. Was natürlich schön, aber auch sehr verwirrend war.
Natürlich habe ich ihn in diesen Tagen darauf angesprochen, wie es weiter gehen soll.
Er meinte dass man das nie wissen kann...
Es mag wahrscheinlich kindisch erscheinen o.Ä., aber ich mache mir schon Gedanken darüber. Ich bin wieder daheim, und weis nicht was ich machen soll oder wie es weiter geht. Natürlich ist mir bewusst, dass mir das keiner sagen kann. Aber dennoch würde ich gerne „Tipps“ haben wollen, welche mir sagen, wie ich (!) weiter vorgehen soll. Wir haben uns nur mit einem Kuss verabschiedet. Ganz unverbindlich.

...zur Frage

Kind krank: Kann Mann der Frau seine "Kranktage für das Kind" überschreiben?

Also was ich meine ist: Jedem der beiden Partner stehen doch 10 Tage pro Jahr zu, im Falle das Kind wird krank und kann nicht von der Grippe betreut werden, zu Hause zu bleiben und das Kind gesund zu pflegen. Habe gelesen, der eine Partner kann dem anderen Partner seine 10 Tage "übertragen". Stimmt das? Bei wem muss man das dann beantragen? Konkreter Fall: Mann selbstständig. Frau: Angestelltenverhältnis. Partner zusammenlebend unverheiratet.

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?