Kosten für zu große Hartz4 Wohnung nachträglich vom Hartz4-Satz abziehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ihr könnt nur das fordern, was im Mietvertrag steht. Der "Irrtum" bei der Wohnungsgröße ist euer Pech.

Im übrigen riskiert ihr mit eurer Forderung, dass euch die bereits getätigten Zahlungen als Schwarzgeld angelastet werden, oder wurden dafür Steuern gezahlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koreaner
26.11.2015, 22:51

Meine Eltern müssen aufgrund der hohen Kosten durch Tilgung der Grundschuld keine Steuern zahlen.

0

das  können sie nachträglich natürlich nicht. sie können da dem amt mitteilen das sie sich bei der wohnungsgrösse geirrt haben. und abwarten ob das amt mehr bezahlt. ansonsten müssen sie das gerichtlich klären. und da kommt es dann drauf an ob ihnen ein betrug angelastet wird und dieser bewiesen werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man den Sachverhalt erklären, dann haben alle zuerst mal mächtig Probleme wegen Betrug.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit der Frage zum Jobcenter gehst lachen die 3 tage durch. Das könnt Ihr nicht mal einklagen wenn Ihr die Vereinbarung nicht schriftlich habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein natürlich nicht, da seit ihr selbst Schuld würde ich sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abzocker die Abgezockt wurden. Die Behörde freut sich wenn sie sich um solche Dinge kümmern soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?