Kosten für Überdachung eines Anbaus

4 Antworten

Die Frage lässt eigentlich alles offen.

Euer "Anbau" kann beheizt  sein oder auch ein offener Carport, ein Riesending oder vielleicht nur der Hauseingang.

Daher ergeben sich hier solch riesige Differenzen bei den Vorstellungen und Antworten. Ein "Satteldach" beinhaltet die Zimmermanns- und Dachdeckerarbeiten, nicht aber den Ringanker, den Du sicher brauchst, um Deine Dachbinder auf dem "Anbau" zu befestigen.

Den reinen Dachaufbau gibt es je nach Material ohne Dämmung und Tragwerk sicher für 60 bis 80 Euro pro Quadratmeter. Je nachdem, ob Ihr Schiefer auf Schalung nagelt oder Dachziegel auf Latten verlegt wird´s teuer oder billiger.

Quadratmeterpreise fürs Dach auf einem kleinen Anbau sind unverhältnismäßig teuer, bei einer Halle evtl. recht preiswert.

Falls Ihr allerdings einen Kran für die Montage evtl. großer Dachbinder braucht, könnt Ihr gleich nochmals 100 % draufschlagen.

Realistische Preise für Pultdächer (Carports, Terassenüberdachungen...) aus Holz und in einfacher Metallausführung sind zwischen 200 und 300 €/m² (netto, also 250 bis 375 € incl. MWSt).

Ein Satteldach (ohne Stützkonstruktion) dürfte je nach Eindeckung im selben Bereich liegen.

Wie gewünscht ein ungefährer Richtwert zur Orientierung!

Die Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Der Preis hängt von der Größe der Bedachung ab, vom verwendeten Material und auch von der Gegend in Deutschland. Beispielsweise sind Handwerkerpreise in ländlichen Gebieten finanziell günstiger als in Großstädten. Du solltest dir mindestens 3 Angebote einholen, um eine gute Vergleichsmöglichkeit zu haben.

Was möchtest Du wissen?