Kosten für Schlachtpferd

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frag doch einfach mal bei einem Schlachthof nach. So teuer kann es nun nicht sein, meist zahlst du ja nur den "Fleischpreis", also so viel, wie der Schlachter durch den Körper des Pferdes an Gewinn gemacht hätte... Obwohl ein Kaltblut natürlich groß ist ...

danke ! ;) gute Antwort ! und wie weiß ich ob das Pferd auch lieb und gut reitbar ist ??

0
@oOLoveHorsesOo

Meist sind die Schlachtpferde eher verstört und nicht sonderlich lieb und gut reitbar... Aber um es rauszufinden müsstest du einfach mal das Pferd anschauen (wenn das möglich ist) und dann wirst du glaube ich schnell merken wie das Tier tickt...

Hast du denn Erfahrung mit Pferden?

0
@Kaprika

Ok....ja ich reite schon ein paar jahre,aber mit dem Schlachter bzw. Schlachtpferde kenn ich mich nicht so aus....& da ich ja beim Schlachter nicht wie bei anderen Pferdehändlern mich draufsetzen kann oder anderes....hab ich diese frage gestellt !!!

0
@oOLoveHorsesOo

Ich weiß das es schwer ist... Aber du kannst das Tier ja sicher anschauen vorher...

Streiche ihm über den Rücken, verlagere dein Gewicht auf seinen Rücken, du wirst merken ob er das Gefühl kennt. Vielleicht verrät dir auch der Schlachter etwas über das Tier, wo es herkommt und so weiter, aber das ist eher unwahrscheinlich, da er eine Art "Schweigepflicht" hat.

0

Wende dich doch lieber an die diversen Pferdeschutzorganisationen - wenn du denn unbedingt ein Pferd "retten" willst.

Dort kann man dir wenigstens etwas über die Vorgeschichte des Pferdes erzählen.

Jetzt vor dem Winter werden wieder ettliche Fohlen vermittelt. Allerdings sind diese Pferde definitiv nicht günstiger, als ein normales Reitpferd, da man erstmal Unterhaltskosten und Kosten für den späteren Beritt hat.

Dann doch vielleicht ein "fertiges" Kaltblut, mit der gewünschten Ausbildung und der Sicherheit, ein gesundes Pferd erworben zu haben und das man gleich "einsetzen" kann.

Was möchtest Du wissen?