Kosten für Rettungswagen wenn Notfall vermutet, aber dann doch harmlose Diagnose?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das wäre ja noch schöner... Nein, natürlich muss man da nichts bezahlen. Wenn jemand glaubt, es würde ein Notfall vorliegen, und deswegen den Notruf wählt, handelt er genau richtig. Und wenn jemand Angst um sein Leben und seine Gesundheit hat und deswegen den Notruf anrufen lässt, handelt er ebenfalls richtig. Man kann von medizinischen Laien nicht erwarten, dass sie ihren Zustand selbst immer perfekt beurteilen können, und dafür gibt es dann die Profis, die sich damit auskennen. Wenn nichts ist, okay. Dann fahren die Jungs wieder weg und gut war es. Natürlich entstehen Kosten, die der Krankenkasse in Rechnung gestellt werden, aber der Rettungsdienst wird in unserem Lande (außer bei Missbrauch und bis auf eine kleine Zuzahlung mancherorts) komplett von den Kassen übernommen. Also: Keine Panik. Es kostet dich nichts, egal, ob der Einsatz nun notwendig war oder nicht. Solange du aus Angst vor Schaden den Rettungsdienst bemühst ist alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz so einfach ist die Antwort nicht. Im Prinzip muss man ja selber eigendlich nie den RTW-Einsatz bezahlen sondern das übernimmt in der Regel die Krankenkassen, es bleibt aber beim Eigenanteil. Ob ein RTW Einsatz kostenpflicht ist oder nicht, hängt in erster Linie daran , ob der RTW tätig geworden ist. Liegt kein Notfall vor und der RTW wird auch nicht tätig, entstehen auch keine Kosten. Aber Vorsicht, stellt sich heraus, dass man böswillig bzw. vorsetzlich gehandelt hat, muss man natürlich den Einsatz bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also vor 13 Jahren mußte man den Transport noch bezahlen. Als mein Kind mit dem Rtw abgeholt wurde, bekam ich eine Rechnung. 20Dm damals. Und es war ein Notfall, sie mußte stationär behandelt werden für ein paar Tage. Wie es jetzt ist, weiß ich nicht.....zum Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sachlich123
22.03.2013, 20:01

Der Eigenanteil liegt galube ich immer noch bei 10 Euro aber so ein Einsatz kostet ca. 375 Euro ohne Notarzt.

1

Ich glaube nicht.... in Deutschland ist es ja auch zum Glück so, dass wenn, man dann erst hinterher bezahlen muss, man vorher trotzdem behandelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest nur selber Zahlen, wenn Du vorsätzlich den Notruf missbrauchen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst du nicht. Das übernimmt die Krankenkasse. Du bist ja kein Arzt und kannst selber nicht beurteilen wie dein Gesundheitszustand wirklich ist. Da gilt Safety first.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das musst du nicht selber bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das ist sache der kk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts musst du bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?