Kosten für Lernmatterial in der Ausbildung vom Jobcenter erstattet bekommen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du eine Ausbildung machst und da eine Azubi - Vergütung bekommst,musst du das aus deinem Freibetrag auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll selber tragen !

Es kommt also darauf an,was du an Brutto und Netto Vergütung pro Monat bekommst,wie alt zu bist,wie viele Personen im Haushalt leben und was deine Eltern an Warmmiete zahlen müssen bzw.bekommen.

Angenommen du würdest 450 € Brutto Vergütung haben,dann hättest du darauf Freibeträge von 170 € pro Monat,davon müsstest du dann alles bestreiten.

Dieser Freibetrag setzt sich aus den 100 € Grundfreibetrag zusammen und von den übersteigenden 350 € ( 100 € - 1000 € Brutto ) noch mal 70 € ( 20 % ) und 80 % würden angerechnet und dann noch mal von 1000 € - 1200 € Brutto,dann 10 % Freibetrag und 90 % würden angerechnet.

Die 170 € würden dir dann vom Jobcenter theoretisch von deinen angenommenen 350 € Netto abgezogen und würden dann ca. 180 € anrechenbares Netto ergeben und das würde deinen Eltern dann von deinem Bedarf / Leistungen abgezogen und du musst es ihnen dann aus deinem Einkommen erstatten oder dich anders mit ihnen einigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragendiesdas
30.08.2015, 19:57

das heißt wenn ich die Ausbildung anfange wird mir Geld abgezogen? und ich meine im ersten Monat wo ich noch keine Ausbildungsvergütung habe kann ich das Geld was ich für Schulsachen aus gebe zurück bekommen?

0

Was möchtest Du wissen?