Kosten für einen Kostenvoranschlag für die Reparatur eines Fahrrads?

6 Antworten

Also zunächst einmal kostet ein Kostenvoranschlag nichts. Ich hatte auch einmal einen Unfall mit einem Auto, ich bin danach in die Radlwerkstatt gegangen und habe die Kosten feststellen lassen. Federgabel vorne, Bremse vorne, und die Speichen nachziehen. Habe insgesamt ca. 300.- gezahlt für ein ca. 1100.- teures Radl zur Kaufzeit (ca. 1 Jahr her).

Normalerweise ist ein Kostenvoranschlag kostenlos. Zumindest beim Auto ist das so. Sollte die ser Laden wirklich Geld dafür verlangen, ist es zumindest üblich, dass in einem solchen Fall das Geld für den Kostenvoranschlag bei Reparatur oder Neukauf verrechnet wird.

Wenn Du das Fahrrad auch dort reperieren lässt,wird es wohl nichts kosten,aber sonst kann der schon was verlangen....Du musst halt fragen....

Was möchtest Du wissen?