Kosten für ein eigenes Pferd nähe München (so genau wie möglich)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier in der Gegend liegen die Ställe, die ordentlich befestigte Ausläufe und eine brauchbare Reitanlage haben, so um 400 Euro aufwärts. Wenn Du dazu noch so ca. 200 Euro monatlich addierst, dann wird es im langfristigen Mittel passen.

Es wird Monate geben, wo grade mal die Hufbearbeitung anfällt und Du nur einen Bruchteil der 200 brauchst, aber es wird gleich in den ersten Monaten viel an Ausrüstung fällig, alle soundsoviel Zeit wirst Du Mineralfutter brauchen (Heu und Hafer sind ja meist inklusive, Mineral nicht), das teuer ist und im langfristigen Mittel passt das mit den 200 Euro so in etwa.

Dann brauchst noch ordentlich Rücklagen, dass Dein Finanzkonzept nicht grade zusammenbricht, wenn Krankheiten oder Verletzungen kommen, denn aufgrund deren Unkalkulierbarkeit sind die bei den 200 Euro Nebenkosten nicht dabei.

Was wichtig ist hier im Großraum München (ok, ich bin raus gezogen, meine Pferde leben noch im Einzugsgebiet, ich selbst 5 km außerhalb vom letzten S-Bahnhof), ist, sich gleich im Vorfeld mal nach einem Stallplatz umzusehen, bisschen zu erkundigen, wie lang normalerweise die Wartezeiten sind und das gleich mit in die Kaufverhandlungen zu nehmen, damit man dann weiß, wann man sein neues Pferd auch unterbringen kann. Bei uns im Aktivstall steht seit einiger Zeit jemand auf der Warteliste, der noch kein Pferd hat, aber dann halt auch relativ bald einen Platz haben möchte, wenn das Tier mal gefunden ist.

Wenn du dringend einen stall in verkehrsgünstiger Lage suchst, rechne mit mind. 600€ Grundpreis bis 800€

Zzgl 200€ für die unregelmäßigen Kosten wie hufe, wurmkur, Versicherungen, Tierarzt , Ausrüstung, etc

Elena1914 29.11.2016, 13:14

Das ist so etwa unsere Ausgabe jeden Monat :)

0

Die einmaligen Anschaffungskosten sowie Kosten für Ausrüstung hängen doch komplett individuell vom Käufer - also von dir - ab und wie groß deine finanziellen Möglichkeiten und/oder dein Qualitätsbewusstsein sind.

Ein Pferd rangiert preislich wirklich von .... bis ..... und da weißt ja nur du allein, was du möchtest, was du dir letztlich aussuchst und auch "leisten" kannst.

Ebenso ist es bei der Ausrüstung. Da gibt es auch Preise von ... bis .....

Zudem richten sich die Kosten ja auch danach, was du alles für ein Pferd für notwendig erachtest. Auch das ist völlig individuell...

So eine ungefähre Ahnung, was einen ein Pferd so kostet, gewinnt man ja in der Regel durch Gespräch mit Miteinstellern, Reitlehrern, Stallbesitzern - man reitet ja normalerweise schon einige Zeit, bevor man sich entschließt, ein Pferd zu kaufen :-)

Ich denke mal, im Großraum München braucht man nicht mit unter 500 Euro monatlich zu rechnen.

Was möchtest Du wissen?