Kosten für Dispo pro Monat

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das ist einfache Mathematik. Wenn Du das Konto durchgehend mit 750 Euro überziehst, dann fallen dafür ( (750 x 8,03) : (100 x12 ) ) 5,02 Euro im Monat. Wenn Du 300 Euro überziehst weniger als die Hälfte etc. Einfach in die Formel einsetzen.

Schöne Grüße und Viel Spaß

Danke für die Auszeichnung!

0

einfache Rechnung ! 750 Euro Miese im Monat ! Das heißt p.A. ( per Anno, also pro Jahr ) 750 x 100 : 8,03 % Dispo = ergo 60, 22 Euronen ! Im JAhr ! aber für 8,03 % kriegste keinen Dispo........

ups, Falsch ! 750 x 8.03 : 100

1
@AchimTrier

Bedeutet, dass dann dass bei einem Zinssatz von 8,03 %

60,25 Euro pro Jahr?

Also ca 5,10 pro Monat belastet wird???

0

Doch die 1822 Direkt bietet momentan sogar 7,74% für den Dispo wenn man ein Girokonto dort abschließt.

Die Diba ist mit 8,03 % dabei. Sind halt Direktbanken ohne Kundenkontakt.

Ich bin jetzt bei der Deutschen Bank und die haben 11,90 % deswegen bin ich so verwundert.

Momentan habe ich noch nichts abgeschlossen, deswegen wollte ich erstmal hier jemand fragen :/

0

Meinst du, dass du regelmäßig überziehst, aber dann wieder ausgleichst? Oder ohne Ausgleich mit -750€ für ein Jahr nur mit den Kosten pro Monat?

Im ersten Fall würde ich mir mal die Barclaycard angucken. Da kriegste quasi 2 Monate zinsfrei, wenn du nach der Abrechnung Geld abhebst. Darüber sind dann allerdings 2,8% pro Monat. Also ca. 20€ bei 750€.

Also ich versuch es mal in meinen (dummen) Worten zu erklären.

Ich benötige 750,- monatlich extra, dass ich momentan nicht zu Verfügung habe.

Also Geld, dass ich eigentlich nicht verdiene und das ich vom Dispo nehmen würde.

Ich weiß, dass ich somit immer Minus 750 in der Kreide stehe + Zinsen jeweils.

Meine Frage ist halt nur, wenn ich den Dispo nicht ausgleiche ich also immer Minus 750 auf meinem Konto habe, wie teuer wäre der Dispo dann im Monat? Die ziehen das ja monatlich mit ab oder? War meine Rechnung da richtig mit den 5,20 Euro bei 8,03 % ?

Danke für deine Hilfe

0
@KatzeOrdentlich

Ja. Die Rechnung ist richtig. Du kannst einfach die jährliche Zinslast berechnen und durch 12 teilen.

1
@Tengen

Dazu kommt noch, dass ab 6 Monaten bei gleichem Betrag die Zinslast sinkt. Da müsstest du dich aber noch mal genau erkundigen.

0

dispo umschulden alg1

hallo wir haben bei der comerzbank dispo 3200 ,wir hatten ein termin bei der bank und uns wurde vorgeschlagen das wir die dispo auf ein kredit umwandeln soweit so gut,ich dachte eine umschulden der dispo zur kleinkredit sind die zinsen nicht so hoch ,aber wir mussen wie bei der dispo zinsen die gleiche zinz zahlen uber 12 prozent obwohl er arbeitslos ist ich habe jetzt bei der sparkasse ein termin vereinbart würde gerne mein konto wechseln und dort ein kredit nehmen um den dispo zu schliesen was sagt ihr ?warum sind die zinsen so hoch wie die dispo ?

...zur Frage

Kreditkarten Dispo als arbeitslos?

Hallo liebe Community!

Ich habe folgendes Problem und bi auf der Suche nach der vernünftigsten Lösung. Ich hatte noch als Arbeitstätig eine Kreditkarte gehabt, bin jetzt leider arbeits- und mittellos und muss jeden Monat für Dispo der Kreditkarte 270 Euro überweisen, was wirklich tut weh. Ich verstehe, dass es mein Problem ist und ich selber schuld bin, bitte aber keine Vorurteile. Ich habe schon die Bank (nich meine Hausbank) angeschrieben und die Situation geschildert. Dabei habe ich die Karte gekündigt. Die Bank habe ich gefragt, ob es möglich wäre kleiner Raten zu zahlen (50-100 €) und die Zinsen "einzufrieren" oder zu reduzieren. Da die Bank natürlich mit Dispos ordentlich Geld verdient, haben die natürlich es abgelehnt. Ein mein Kumpel hatte ein ähnliches Problem und hat einfach nicht bezahlt bis die Inkasso kam. Im Nachhinein hat seine Bank ihn kontaktiert und vorgeschlagen, dass da sie von ihm nicht bekommen kann, sie die Dispo in Ratenkredit umwandeln und er zahlt jetzt ganz entspannt 50 € im Monat und weiß, dass die Zinsen sich da nicht so schnell ansammeln, da viel niedriger als bei Dispokrediten. Vielleicht weiß jemand, wie ich in dieser gravierenden Situation mich verhalten kann. Ratenkredit wo anders bekomme ich sicherlich nicht, da ich nicht arbeite. Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Unterstützung.

...zur Frage

sparkasse im minus, Zinsen?

hallo zusammen,

hier mein problem. Bin student und mein girokonto ist 600 euro im minus. So nun hab ich kein Dispo angefordert ( dürfte normaler weise nicht ins minus) sondern bin durch Dummheit ins minus gerutscht meine >Frage: Schufa eintrag ?. wie hoch sind die Zinsen pro tag wenn 18 prozent von der bank? und gibts es da probleme mit Kontopfändung oder so

bin seit ungefähr einen monat jetzt im minus

danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?