Kosten für die Überweisung auf Auslandskonto in den USA bei Online-Bestellung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hängt von Deiner Bank ab (am günstigsten sind Volks-/Raiffeisenbanken, Sparda und Sparkassen - evtl. kommst Du da sogar bei einer Bareinzahlung billiger weg als wenn Du von Deinem eigenen Konto bei einer anderen Bank das Geld überweist), aber auch der Zahlungsempfänger muss für den internationalen Geldeingang normalerweise eine Pauschalgebühr zahlen, und die ist oft ziemlich happig. Je nach Bank liegen diese Gebühren für den Empfänger bei 10 bis 30 Dollar - viele US-Kontoinhaber lehnen Auslandsüberweisungen deswegen ab.

Besser wäre es, per Paypal oder Kreditkarte zu zahlen.

user8743 24.09.2009, 23:20

Addendum: Man kann auch die Kosten für den Empfänger schon beim Einreichen der Überweisung auslegen, aber man sollte das nicht tun, denn die US Banken fordern i.d.R. ihre eigenen Gebühren vom Empfänger einer Überweisung. Mit anderen Worten: rausgeschmissenes Geld.

0

am einfachsten ist es wenn der Verkäufer Paypal akzeptiert oder Kreditkarte. Allerdings würde ich im Internet nur mit Prepaid-Kreditkarte zahlen. Bei Auslandsüberweisungen über die Bank sind die Gebühren sehr hoch.

frag deine bank, das ist nicht einheitlich geregelt.

Das frage die Sparkasse, da es riesige Unterschiede gibt zwiachen den Banken.

Am best währe es, Du bezahlst mit PayPal !

user8743 24.09.2009, 23:20

DH

0

Was möchtest Du wissen?