Kosten falsche Personalien Angabe beim ordnungsamt?

3 Antworten

Hi MissInsane,

eine "Falsche Namensangabe" nach §111 OWiG kann mit einer Geldbuße bis zu 1000 € geahndet werden.

Zu deinem Glück richtet sich die Höhe des Bußgeldes nach dem staatlichen Interesse an der Personalienfeststellung: Da das im Cheeseburger-Papier-Fall sicherlich nicht allzu hoch ist, dürfte auch deine Geldbuße deutlich geringer ausfallen - Gewissheit hast du aber erst mit dem Bußgeldbescheid ;)

Viele Grüße,

SacredChao 

War der Cheseburger so schlecht? Ich denke, es bleibt bei der Strafe wegen Umweltverschmutzung und die ist sicher zu verkraften. Denk nächstes mal an die Menschen die hungern. Dann sparst du gleichzeitig Geld.


Sorry aber überflüssige Antwort, den Cheeseburger hab ich aufgegessen es war nur das Papier. 

0
@MissInsane1992

Ach so, Papier hab ich überlesen. Kann sicher mal vorkommen. Trotzdem war deine Handlung genau so überflüssig. Mithin sind wir nun wohl quitt.

0

Warst Du wirklich so betrunken? Glaubst Du, dass Du zurück ruddern kannst?

Ich trinke selten Alkohol und deswegen hat es ziemlich stark gewirkt. 

Hab mich am nächsten Tag sofort entschuldigt weil das nicht meine Art ist aber war leider zu spät... 

0

Was kosten 6 er Chicken Mc Nuggets bei MC Donalds? Find bei Google nur ungenaue Angaben...

...zur Frage

Ist es verboten wenn ich einen Hund von Ausland hole?

Ich möchte mir einen Pitbull Blue Line Welpe kaufen ich habe den Hund auch mehrmals gesehen und habe mich informiert! Kann man den Hund durch den Flughafen mit fliegen lassen? Er hat auch einen EU Pass also er kommt von Italien nach Frankfurt zum Flughafen geht das? Oder ist das Verboten?

...zur Frage

Versehentlich falsche Angaben im Lebenslauf

Ich habe versehentlich einen älteren Lebenslauf abgeschickt mit der Angabe das ich noch in einem Unternehmen tätig bin. Dort bin ich aber nicht mehr tätig. Soll ich das im Vorstellungsgespräch anspreche?

...zur Frage

Angabe falscher Personalien - mit was muss man rechnen?

Ich war in einer Wohnung in die die Polizei wegen Ruhestörung kam - allerdings nicht meine Wohnung. Habe dann zuerst falsche Personalien angegeben als dann aber mein Freund mich ausversehen verraten hat habe ich noch meine richtigen angegeben und meinen Ausweis vorgezeit. Ich habe allerdings Geburtstdatum usw. richtig angegeben und Namen auch richtig, nur die falsche Adresse. Der Polizist meinte das gäbe trotzdem eine Anzeige wegen Angabe falscher Personalien.. mit was für einer Strafe muss ich rechnen? Weiß das jemand?? Ich weiß dass es sich dabei "nur" um eine Ordnungswidrigkeit handelt und nicht um eine Straftat.

...zur Frage

Bußgeld wegen falschen Personalien?

Hallo erstmal,
& zwar waren ich und meine Freundin heute in der Shishabar um Shisha zu rauchen (beide 17), bis das Ordnungsamt kam und unsere Shisha auseinander genommen hat. Sie haben Bilder vom Tabak gemacht und uns nach unseren Personalien gefragt. Jedoch meinten wir, wir hätten kein Ausweis dabei und haben dennoch Name & Wohnort richtig aufgesagt. Bis auf das Geburtsjahr natürlich. Da meinte die eine Frau, sie würden das überprüfen und wenn die Angaben falsch sind würden wir ein Bußgeld von 60€ bekommen. Meine Frage ist jetzt, stimmt das? Bekommt man wirklich ein Brief nach Hause oder muss gar ein Wert von 60€ zahlen? Oder passiert da rein garnichts? Hat schon mal jemand die Erfahrung gemacht? Gehen sie dem überhaupt nach? Wäre verdammt wichtig. Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?