Kosten einfache beschwerde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hä? Willst du dich über das Landesgericht beschweren? Dann schreib 'ne email, das kostet nix. Willst du dich über was/wen anderes beschweren? Dann bist du falsch beim Landesgericht. Da kannst du nur Klage einreichen. Das kostet dann erst mal auch nichts. Kosten tut dann nur der Anwalt und ob nach dem Verfahren Verfahrenskosten in Rechnung gestellt werden, hängt von dessen Ausgang ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CCTAP
03.09.2016, 09:07

nein eine einfache beschwerde gegen einen beschluss

0
Kommentar von CCTAP
03.09.2016, 09:18

aber in dem beschluss also dem ergebniss steht die kosten des beschwerdeverfahtens trägt der beschuldigte (da sind aber keine kosten aufgeführt)

0

Das kann man so nicht sagen, weil:

Vorm Landgericht ist Anwaltszwang

Beschluss in welcher Art Sache?

Ist es z. B. ein Beschluss mit der Androhung eines Zwangsgeldes ist, wird das nicht so teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CCTAP
03.09.2016, 09:32

ging um einen beschlagnahme beschluss

0
Kommentar von CCTAP
03.09.2016, 09:32

also eine beschwerde dagegen

0
Kommentar von CCTAP
03.09.2016, 09:50

ja aber die erste beschwerde wurde abgelehnt daraufhin wirde eine beschwerde gegen den beschwerdebeschluss getätigt

0
Kommentar von CCTAP
03.09.2016, 09:55

ja lege keine beschwerde mehr ein nur wie teuer war das denn? habe im internet gelesen 50 euro wenn die beschwerde gegen die beschwerde beschluss zurückgewiesen wird (unbegründet) aber bin mir nicht sicher

0

Was möchtest Du wissen?