Kosten eines guten Gamer-pc's

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also ich würde an deiner Stelle überlegen, mir den Rechner selbst zusammenzubauen. Mit etwas Hilfe aus dem Netz ist das gar nicht so schwer, macht Spaß und du sparst jede Menge Geld bzw. kriegst einfach genau die Teile in deinen Gamer-PC, die du haben möchtest. Viele der vorgefertigten Kisten bei Ebay haben auf den ersten Blick einen tollen Prozessor oder eine flotte Grafikkarte, aber dafür sind andere Teile schrottig bzw. eher billig. Achte also zum Beispiel auch auf ein gutes Mainboard mit neuem Chipsatz. Bei anderen Teilen wie dem Arbeitsspeicher ist es hingegen nicht ganz so wichtig, welche Marke du nimmst.

Es gibt pscs die schaffen minecraft und es gibt pscs die schaffen bf hardline auf Ultra und Gaming heißt für mich ruckelfrei hochqualitative Spiele zocken und mit nem 144hz bildschirm und sehr guter Hardware kommst du bei gut 2000€ raus Alles andere würde ich persönlich als Multimedia bezeichnen

Ok 2000€ finde ich ziemmlich unnötig. Du bekommst auch Buisness Pc's für 2000€, aber die haben andere Hardware. Ich finde solange man nicht 4k spielen möchte reichen <1000€ (damit kannst du alle spiele auf höchsten settings spielen!) und für 4k so 1500€.

0

Kommt drauf an wie lange es dauert bis die nächsten Spiele komme Die Technik entwickelt sich eben weiter ob du jetzt alle 2 Jahre 1000€ zahlst oder alle 5 Jahre 2000 muss man selbst wissen

0

also ich würde sagen dass man ca. eur 1.000,- rechnen sollte, wer billig kauft - kauft zweimal heissts doch immer ..... Wenn ich sparen will und den billigsten "Gaming-PC" nehme dann bin ich höchstwahrscheinlich niocht zufrieden und ärgere mich zusätzlich über die falsch investieren eur 700,-. die ja auch kein Pappenstiel sind ! lg

Selbst mit einem 500€ PC (Gut gewählte Hardware... Kein Fertig Ramsch) kannst du gut zocken.. Warum müssen es immer 1000€ und mehr sein..

0
@FlixHD

wenn du gut "gruaf" bist am Hareware-Sektor und dir deinen PC bewusst zusammenstellst und schaust die Sachen günstigstmöglichst zu bekommen wird man wahrscheinlich wirklich mit 500/600,- auskommen aber wenn man nicht so gut versiert ist und ein normaler User /Zocker und man auf MediaMarkt und Co. angewiesen ist .... sollte man nicht unter eur 1000,- schauen. (Gute KraKa, mind. 8 GB Ram, SSD etc. kostet einfach ...)

0

Man kann nicht sagen das du für xxx€ das beste bekommst. Es kommt IMMER auf deine Ansprüche an.

Einen PC mit dem du gut spielen kannst, kannst du dir auch schon für 5-600€ zusammenbasteln.

(Niemals eine Fertig-Kiste ala one.de etc kaufen... tust dir selbst kein gefallen daran)

Mit 800 € bist du gut bedient,es reichen aber auch weniger. Ich habe für meinem ca 630 € bezahlt und er kann spiele wie FarCry 4 auf sehr hohen settings spielen.

Gilt aber nur für selbstzusammenstellen, fertig Pcs kosten meht!

Um die 1000€.. Kommt auf deine Ansprüche an.. Ich würde mir diesen aber selber zusammen bauen.. Einfach weil du dann Dir den PC auf deine Ansprüche zusammen "basteln" kannst :)

Kommt drauf an, was für Games du spielst und wie so deine Erwartungen sind. Ich bin dabei mir einen zusammenzustellen und liege bei 1200-1400€.

Mehr würde ich auch nicht ausgeben, da es einfach unnötig ist.

0

ich würde 800-1000€ in die hand nehmen. dann bekommste ordentlich leistung und gute qualität für einen angemessenen preis.

Also wenn du BF4 flüssig spielen willst auf Ultra musst du schon 600-700 Euro bezahlen

Hab gelesen das man so um die 900-1000€ brauch für einen anständigen PC der die Aktuellen Spiele zum laufen bringt.

so für 7-800€ bekommt man schon wirklich was gutes. Ich habe für meinen PC 1.600€ ausgegeben.

Gut zu wissen.

0

Das stimmt nicht immer kann sogar billiger sein guck auf Youtube navh Videos :Gaming pc selber bauen dann kommen Videos für webig kosten teure und so weiter es gibt sehr viel Quides zum Thema auf Youtube;)einfach mal nachgucken

Ab 500-600 kriegst du einen der so ziemlich alle neuen (Vanilla-)Spiele auf höchster Grafik spielen kann.

Sagen wir auf mittleren - hohen, komt aufs spiel an ;)

0
@SigiDasSchwein

Sagen wir lieber auf sehr hohen. Mit einer Nvidia Geforce 760 für 200 Tacken hast du überall sehr akzeptable Benchmarks wenn du nicht grade einen monströsen Monitor hast.

0

Gaming ist nicht gleich Gaming. Es gibt neue Spiele, die sind lange nicht so anspruchsvoll wie andere. Wenn noch dazu Mods installiert und/oder das ganze aufgenommen und 'gerendert' werden soll, liegt der Unterschied gleich mal irgendwo bei 500€.

Soll heißen: Ohne zu wissen was genau du damit anstellen willst, kann dir hier niemand helfen.

Was möchtest Du wissen?