kosten einer webseite?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde in jedem Fall Wordpress empfehlen! Die Software ist kostenlos, sehr flexibel und leicht bedienbar. Ein günstiges Webhosting-Paket mit Domain und Webspace gibt es schon für ein paar Euro im Monat.

Eine kostenlose Alternative ist eine Seite über wordpress.com. Darüber kann man auch ganz unverbindlich innerhalb weniger Minuten eine Seite erstellen und Wordpress kennenlernen. Mit eigener Installation ist man dann noch um einiges flexibler (Anpassung des Designs, Installation von Plugins etc.)

Da gibt es so viele Möglichkeiten, wo soll man da anfangen? Ihr könntet einen Webspace anmieten mit Top-Level-Domain und ein entsprechendes Content Management System installieren. Alternativ wendet ihr euch doch an einen Anbieter, der flexible Baukästen zur Verfügung stellt und die Möglichkeit bietet, auch dort eine TLD zu erwerben. Beispiel wäre Jimdo (Pro). Für wenig Geld (Ich meine es sind 60 Euro im Jahr) gibt's dann eine eigene Webseite mit entsprechender (.de/.com) Domain.

ok, danke

0

Also,

diese baukästen kann ich nicht empfehlen, man lernt viel viel mehr, wenn man alles selber macht. Was die kosten betrifft, kommt drauf an, es kostet eigentlich nichts außer Zeit, web hoster gibt es auch viele die umsonst sind!

http://de.selfhtml.org/

LINK: das wird euch helfen

Das hilft allerhöchstens eine statische Webseite Marke Eigenbau ins Leben zu rufen. Für den produktiven Betrieb ist eine Eigenkreation von Laien völlig ungeeignet, da sollte man auf ein CMS zurückgreifen.

0

danke!

0

Was möchtest Du wissen?