kosten einer schweiss naht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

...wenn Du über Volumen und Dichte das Gewicht berechnet hast solltest du auch den Abbrand nicht vergessen, sonst fehlt am Ende was im Geldbeutel... und das möchte ja schließlich niemand :-) Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen... Den Arbeitsaufwand bzw. die Schweißzeit ermittelst Du über die Schweißgeschwindigkeit oder schweißt einfach eine vergleichbare Probe und guckst nebenbei mal auf die Uhr. Das ganze multiplizierst Du mit Deinem Stundensatz, in den neben Deinem Arbeitslohn und Sozialanteil auch noch die Abschreibung deiner Schweißausrüstung und der Verbrauch Deiner Hilfsstoffe (Gase usw.) einfließen müssen,... und fertig ist die Laube... Dazu noch schnell die Kosten für den Zusatzwerkstoff und eventuell die Nahtvorbereitung addiert und noch hübsche 6 - 10% für Wagnis und Gewinn obendrauf ( welche Dir sich Dein Kunde sowieso wieder runter handelt :-) ... ) und schoooon ist Dein Angebot fertig! l.G.

Nur so ungefähr ist sehr schwer. Zuerst solltest du dich mal über die Art der Naht undderen Anbringung informieren. Das macht sich nämlich im Preis stark bemerkbar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwei%C3%9Fnaht

... und das benötigte material macht sich auch im preis bemerkbar...

0

die kosten einer schweißnaht werden nicht direkt berechnet.

berechnet wird der arbeitsaufwand in stunden (arbeitslohn), plus die benötigten materialien wie schweißzusätze etc...

kommt also immer auf das zu schweißende werkstück an.

was ist es denn überhaupt? dann könnte ich dir über den daumen nen groben preis geben.

wenn du zB nur die tatsächlichen kosten für das material errechnen willst, dann kannst du das auch selbst tun:

bei einer v-naht beträgt der öffnungswinkel 60°. jetzt brauchst du noch die höhe deines werkstückes und kannst somit die fläche der schweißnaht berechnen.

die fläche mal die länge ergibt das volumen der naht in zB mm³.

anhand des volumens kann man jetzt die dichte des werkstoffes errechnen und hat somit ein gewicht als ergebnis. dieses gewicht kann man mit den momentanen marktpreisen vergleichen und somit auch den tatsächlichen materialwert ermitteln...

0

es geht dabei leider nicht um ein werkstück,es geht um die generele kosten berechnung.da ich gelernter konstrucktionsmechankiker im bereich metall und stahlbau bin, und einen guten kumpel habe der selbstständige ist, wollen wir auch schweiss arbeiten ausführen, nur leider haben wir nicht so die ahnung von denn anfallenden kosten.

  • gibt es nicht eine tabelle oder so was wo drinn steht 1cm kehlnaht (a=3mm, st37, mag) kostet XXX €

Macht doch mal eine " getürkte " Anfrage bei einer entsprechenden Firma. Dann wißt ihr es genau.

0
@Maerchenkiste

eine "getürkte anfrage" bringt in diesem fall nichts, da bei einem angebot ja auch der stundenlohn + material + stromverbrauch + ev. gasverbrauch + instandhaltungskosten der geräte enthalten sind.

und diese ganzen positionen werden wohl keine firma für einen kunden splitten und seperat auflisten.

0

sowas gibt es nicht!

schau dir doch mal mein kommentar bei meiner eigenen antwort an.

wenn das so etwas ist, dann kannst mich auch gerne mal so kontaktieren und ich helfe dir dann ausführlich weiter :-)

0

na bei was denn? autoschweller....oder flugzeugträger? wie die vorredner schon richtig sagten, material und zeitaufwand.....gleich kosten!

Was möchtest Du wissen?