Kosten Eigentumswohnung

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schau dir mal die Ausgaben eines Hartz IV- Empfängers an.

Die Beträge passen bei dir nicht, du kannst z.B. mit Rundfunkgebühren von 17,98 pro Haushalt rechnen.


Festnetztelefon kostet inkl. Flatrate und DSL-Flatrate eher 50.- Euro.

Du benötigst eventuell noch eine Gebäudehaftplicht oder eine Hausratversicherung

Grundsteuer , Wasser und Abwasser , aber auch Ableitung von Regenwasser, Stassenreinigung/Winterdienst, Müllabfuhr addieren sich zu beispielsweise 100.- Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hausgeld 130 €? Das könnte für eine Besenkammer von ca. 20 m² hinkommen aber nicht für eine Wohnung mit 3 - 4 Zimmern.

Allein für Betriebskosten mußt Du mit ca. 2 - 3 € pro m² rechnen. Kosten für Rücklagen, Reparaturen und Verwaltung kommen noch dazu.

Mal davon abgesehen schmeißt Du einiges durcheinander. Rücklagen, Grundsteuer und Versicherung Wohnung (Gebäudeversicherung) fallen unter Hausgeld.

Alles andere ist Dein Privatvergnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld für die Umlage für das Haus hängt sehr stark von der Art des Hauses ab. Was ist mit heizkosten? auch hier hängen die Kosten stark von der Art des hauses ab. So Pauschal kann dir das keiner errechnen. Und ob du mit 150€ Essen und trinken hinkommst? keine Ahnung. Kosten des Haustiers? Kanarienvogel oder Berhardiner? Bei Altbauten mußt du auch damit rechnen, das Sonderumlagen für die Sanierung des Daches z.B. von der Eigentümergemeinschaft beschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserverbrauch, Müllabfuhr, Straßenreinigung, Verwalterkosten. Was gibst du an Hygieneartikeln aus? Tiere werden auch mal krank (also Tierarztkosten). Elektrogeräte gehen kaputt. Geld für Kleidung, Freizeit, Friseur usw. Da gibt es viele Positionen. Außerdem Notarkosten beim Kauf, Grundbucheintrag...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Unterhaltskosten um in der Wohnung zu leben sind gleich wie bei einer Mietwohnung. Wichtig ist, dass du klären solltest wie es z.B. mit dem Streichen der Außenwände oder dem Treppenhaus, Reparatur der Heizung bzw. Erneuerung gehandhabt wird. Es wird zwar auf die übrigen Eigentumswohnungs Inhaber umgelegt, man kann aber ermitteln, was in einem solchen Fall an Kosten auf dich zukommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein festgelegter Betrag geht ja an die "Hausverwaltung", meinst Du das mit Hausgeld?
Strom, da kommt es darauf an welche Geräte Du hast. Auch schauen, wie wird das Wasser erwärmt wird. Gas, Öl oder durch Strom.
Internet € 20,00...ist Dein Erfahrungwert. Auch Handy.
Versicherung, Du brauchst in jedem Fall eine Hausratversicherung. Da hole Dir verschiedene Angebote ein, das richtet sich ja auch nach der Versicherungssumme. Sinnvoll wäre eine Brandschutzversicherung. Essen, trinken € 150,00...schon knapp. Aber man könnte es schaffen. Wenn Du ein Auto hast, an das Benzin denken. Auch schauen, hast Du dort eine Garage. Ist die im Preis mit dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hausgeld 130 euro?

bei einem bekannten geht halbwegs die miete fürs hausgeld drauf, die er einnimmt.

die unksoten, die auf dich zu kommen, hausgeld, nebenkosten, monatliche raten sollten deine jetzigen mietausgabe nicht überschreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaschNasch
23.01.2013, 19:25

Naja, es gibt keine aktuellen Mietausgaben, sonst wäre ich mir in den Punkten ja auch um einiges sicherer :D Wohne noch bei Mutti ;)

0

Deine privaten kosten sind bei einer Finanzierung zweitrangig. Beim Kauf geht es mehr um Einkommen und Eigenkapital!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schoschi06
23.01.2013, 19:48

Ohne Grundsätzliche ca. Fakten zum Einkommen u. Eigenkapital wirst du hier keine ordentliche antwort bekommen! Wende dich an deine Bank oder Sparkasse, bei einer Finanzierung möglichst mehrere Angebote von( Banken u. Sparkassen oder Bausparkassen ect.)einholen.

0

Strom ist zu wenig angesetzt, bei 50 € muss man schon sehr sparsam (keine Kühltruhe, kein Trockner, keine Geschirrspüler) sein. Internet und Telefon 20 €, da muss man sicher deutliche Abstriche machen, Essen/Trinken 150 € nur wenn du wirklich viel selber kochst, alleine ist es relativ teuer wegen der ungünstigen Portionsgrößen im Supermarkt.

Heizen je nach Dämmung und Heizungsart auch sehr teuer, teilweise über 100 €.

PKW sollte man mindestens 200 € pro Monat einplanen, bei nem wirklich günstigen Auto und vor allem ohne Sprit. Versicherung, Steuern, Reparaturen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 20€ bei telefon und i-net kommste nicht hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist Hausgeld - etwa betriebskosten ? weil das fehlt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?