kosten bei Zweitwohnsitz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In den Kommunen kann auf Beschluss des Stadtrates/ des Gemeinderates eine Zweitwohnungssteuer erhoben werden. Die beträgt jährlich  ca. 8% der Jahresnettomiete. Mitunter auch weniger oder mehr. Sie ist in der Regel vierteljährig zu zahlen. Erkundige dich beim Meldeamt, dort müsste die Zweitwohnung angemeldet werden. Danach bekommst du einen Steuerbescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich!

Größe und Ausstattung der Wohnung spielen auch eine Rolle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
23.10.2016, 00:39

Größe und Ausstattung der Wohnung spielen auch eine Rolle!

Nicht direkt. Vielmehr richtet sich danach die Höhe der Nettomiete und diese bestimmt die Höhe der Zweitwohnungssteuer.

1

Was möchtest Du wissen?