Kosten bei Ratten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

100€  sind für einen Rattenkäfig nicht teuer, dass ist sogar recht günstig!

Ein Rattenkäfig sollte die Mindestmaße 80x50x100 (LängexBreitexHöhe). Dabei gilt je größer, desto besser. Und vor allem auch je höher, desto besser. Ratten klettern gern und viel. Ich würde in meinem Käfig gern mindestens 2 Volletagen haben(+ ein paar halbetagen, weiß nicht, wie die heißen 🙈) die Volletagen zum Laufen und falls ein Ratti von einer Halbetage fallen sollte. Aber ob man jetzt Volletagen braucht, oder nicht, darum streiten sich die Geister... Ich denke, dass Volletagen besser sind, aber Käfige mit halbetagen günstiger sind.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir auch raten einen gebrauchten zu kaufen. Meiner bsw. hat auch 100€ gekostet, ist aber 150cm hoch.
Du solltest darauf achten in welchem Zustand der Käfig ist, am besten reinigst du ihn nach dem Kauf selbst nochmal aufs gründlichste.

Du sagst dass dir 100€ zuviel sind, bei Ratten kommen aber noch mehr Kosten auf dich zu. Ich musste bsw. wegen einer entzündeten Pfote 42€ für zwei Spritzen und 4 Tabletten zahlen.

Futter wird dich auch einiges Kosten. Meine haben in einem Jahr ca. 15Kg vertilgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was den Käfig angeht gilt wie immer: je größer, deso besser! Du kannst nach gebrauchten schauen, die sind günstiger :)

Allerdings frage ich mich, wie du es finanzieren willst, wenn eine Ratte mal krank ist und zum TA  muss, aber du nicht mal 100 Euro für den Käfig hergeben willst? Und der ist ja echt essenziell und jahrelang in Nutzung, also definitiv eine Investition wert!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?