Kosten Ärztliches Attest/Körperverletzung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich kann Deine Argumentation ja verstehen.. aber dann ist er auf jeden Fall schon 1x durchgekommen. Wer weiss, wioe oft schon vorher, wer weiss, wie viele noch.

Zeig ihn an, er hat es nicht besser verdient. Und Dein Ego mag es im Endeffekt auch, wenn Du Dir sagen kannst: ich habe mich richtig gewehrt, nicht nur die Klappe gehalten.

Kosten Attest: Dein Arzt kann Dir das sicherlich sagen. Außerdem.. schon mal drüber nachgedacht? Du gehst zu ihm, er untersucht Dich, behandelt Dich, das steht in seinen Patienten-Unterlagen. Das kostet Dich erstmal GAR NICHTS, aber es ist in den Unterlagen.

Auißerdem: Frauennotruf. Die sind nicht "nur" bei Vergewaltigung da, sondern helfen bei jeder Art von Gewalt gegen Frauen. also auch bzgl. dem liebevollen Schläger.

Aus diesem oder jenem Grund krieg ich da echt nen Aggro gegen die Täter >:-C

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almosthappy1
15.09.2014, 11:50

Danke. Ich werde dann später zum Arzt gehen. Auch wenn ich mir ein bisschen blöd vorkomme, "nur" wegen blauen Flecken hinzugehen.

0
Kommentar von SiViHa72
15.09.2014, 11:51

Google mal: Frauennotruf und den Namen Deiner Stadt

Du musst Dir nicht blöd vorkommen.. was meinst Du, wie oft die das womöglich schon gesehen haben? ich wohnte früher auf dem platten Land und mein HAusarzt meinte mal wir kannten uns auch persönlich): wenn du wüsstest, wie oft ich hier Fälle hab.. und immer decken sie ihn.. ich wünschte, die würden sich wehren, statt nix zu machen..

0

Indem du auf eine Anzeige verzichtest machst du dich gleich nochmal zum Opfer. Ist im Endeffekt aber auch deine Sache. Ein Attest gilt in aller Regel als Dokumentenvorlage bei .... ja in dem Fall wem? Die Kostenfrage richtet sich nach der Gebührenordnung für Ärzte und ist vor Ort zu erfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du ihn nicht anzeigen!!!! Tu es, heute noch. Selbstverständlich kannst Du zum Arzt gehen und Dir Deine Wunden und Prellungen attestieren lassen. Eventuell - es kommt auf den Arzt an - mußt Du nichts für das Attest bezahlen, sonst ist eine geringe Gebühr fällig. Und gehe zum Arzt auch heute, nicht nächste Woche. Wehre Dich! Solche Menschen haben nicht zum ersten Mal zugeschlagen und bestimmt nicht zum letzten Mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Arzt! Glaubst du wirklich, dass das ein Einzelfall bleibt? Wer dich so verletzt, schlägt immer wieder zu und ist eigentlich ein Krimineller, den man auf jeden Fall anzeigen sollte, auch wenn es der eigene Partner ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almosthappy1
15.09.2014, 11:43

Ich weiß sogar mittlerweile, das ich nicht die erste bin, die er geschlagen hat. Aber anzeigen will ich ihn eigentlich nicht weil ich so schnell wie möglich mit dieser Beziehung abschließen will Und ich hab ihn auch ganz schön provoziert, obwohl ich wusste dass er dann wieder ausflippt. Er tut mir irgendwie auch leid dass er sich selbst nicht kontrollieren kann. Mir geht es nur darum das ich "Beweise" habe, falls er mich nicht in Ruhe lässt und mir nichts übrig bleibt als ihn anzuzeigen.

1
  1. Schläger gehören immer angezeigt!

  2. Du gehst einfach zum Arzt und lässt das ganze festhalten. Am Besten mit Fotos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shy999
15.09.2014, 11:40

Zeig ihn unbedingt an, damit schützt seine nächste Freundin und vielleicht noch andere Frauen.

1

Erkundige Dich am besten bei Deinem Hausarzt. Ein Anruf genügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?