Kosten 6m2 Raum mit mobiler Radiatorheizung betreffend Temperatur "bewohnbar" machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

schlehecht isoliertes gebäude, dachgeschoss, da kann man schon mal von einem energiebedarf von 0,8 bis 1,5 kW ausgehen, je nach dem wie kalt es draußen ist, und natürlich wie warm du es in deiner wohnung haben magst.

wenn das gerät thermostatisch geregelt ist, würde ich nach den vorliegenden angaben schätzen, dass du mit mindestens 3000 kWh im Jahr rechnen kannst, um den raum bewohnbar warm zu halten. willst du es gemütlich warm natürlich deutlich mehr.

wie viel die kilowattstunde bei euch kostet weiß ich nicht. aber im endefffekt wirds eh die praxis zeigen müssen...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Eine Wärmebedarfsberchnung, wie Du sie hier indirekt stellst, läßt sich so nicht erstellen.

Entscheidende Faktoren sind die größe des Raumes in m³ (L x B x H) abzüglich mögl. Schrägen, die Art der vorhandenen Isolierung, etc.

Geh bei einem schlecht isolierten Raum mal von ca. 160 - 200 W/qm aus. Bei fehlender Isolierung auch mehr!

Ist dein Zimmer also angenommene 12 qm groß und hat eine ebenfalls unterstellte Deckhöhe von 2,5 m, brauchst du mind. ca. 2400 W/h um eine Wohlfühltemperatur von ca. 21 °C zu erreichen.

Dein Ölradiator hat wahrscheinlich 2000 W Heizleistung. Er läuft also nicht die normalerweise üblichen 8 Std, sondern weitaus mehr, da er bauartbedingt nur eine schlechte Effizienz hat. Du müsstest wahrschienlich 2 solcher Geräte reinstellen, damit Du es "bewohnbar" warm bekommst. Auch ein 3000 W Gerät kommt hier an seine Grenzen.

Solltest Du viel Mauerwerk, oder Steinwolle als Isolierung in Deinem Zimmer haben, würde ich dir eine Infrarotheizung von eco2heat (http://www.eco2heat.com) empfehlen. Da die als einzige im langwelligen IR-Bereich arbeitet, und Naturstoffe wie Stein/Steinwolle, die Wärme speichern, die Gegenstände und auch der menschliche Körper absorbieren diese Strahlungen, geben die Wärme dann an den Raum ab und und du brauchst weitaus weniger Strom, nämlich nur noch rund die Hälfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieviel watt hat die 2000 kann man leicht ausrechen steht meistens drauf auf der Rückseite wieviel watt die Heizung hat bei 2000 watt so und soviel verbrauch stromrechner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horizonttaenzer
30.12.2015, 23:38

werde morgen schauen und hier Bescheid geben, ok? 

1
Kommentar von kuku27
31.12.2015, 09:05

so kannst es nicht rechnen. Die Dinger haben einen Thermostat und verbrauchen somit nicht die ganze Zeit. Wie ist das Verhältnis an:aus? 4:1 oder 1:4? 

Wie die Isolation? Das Wärmebedürfnis? Die Außentemperatur? Wie viele Leute im Raum?

1

Was möchtest Du wissen?