Kosten- Erlös & Gewinnfunktionen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gewinn=Verkaufspreis*Verkaufsmenge-Kosten=(-0.25x+25)*x-(2.5x+350)=-0.25x²+22.5x-350

Der Gewinn muss natürlich >0 sein, also diesen Bereich bestimmen (Nullstellen bestimmen)

c ist dass halt einfach eine Extremwertaufgabe auf dieser Funktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kakahsiiiiii 05.10.2017, 16:14

Hey erstmal danke!

Wäre jetzt = -0.25x²+22.5x-350, das komplette Ergebnis für B? Falls ja hab ich es verstanden & was meinst du mit Extremwertaufgabe?  

& wie klappt das mit c? Danke dir aber schonmal

0
tmattm 05.10.2017, 16:17
@Kakahsiiiiii

für b musst du den Gewinnbereich (d.h. Gewinn>0) noch berechnen, das schaffst du selbst. Bei c ist das Gewinnmaximum gefragt, also musst du die Extremstellen ausrechnen.

0
Kakahsiiiiii 05.10.2017, 16:29
@tmattm

Sorry das ich nerve aber ich verstehe absolut 0. Wir haben keinerlei Formeln usw bekommen also wie den Gewinnbereich berechnen? & Extremstellen hatten wir auch noch nie davon hat der Lehrer auch nichts gesagt..Wäre nett wenn du es mir grob erklären könntest

0
tmattm 05.10.2017, 17:07
@Kakahsiiiiii

Erlös=Preis pro Mengeneinheit*Anzahl verkaufter Mengeneinheiten x

Der Preis ist über die Preis-Absatz-Funktion gegeben.

Die Gewinn-Absatz-Funktion musst du hier für die Aufgaben b-d bestimmen; ich habe dir ja schon vorgerechnet, dass -0.25x²+22.5x-350 rauskommt.

0
Kakahsiiiiii 05.10.2017, 17:22
@tmattm

Versteh ich das nun richtig: Preis= ein Stück kostet 25 oder 22.50? & die Menge sind die 350?

0
tmattm 05.10.2017, 17:27
@Kakahsiiiiii

p(x)=-0.25x+25 ist der Preis pro Stück, also ist x*p(x) der Erlös

0
tmattm 06.10.2017, 00:35

Erlös ist nicht Gewinn.
Gewinnberechtigt nennt man den Bereich, in dem der Gewinn positiv ist. Bereiche mit negativem Gewinn sind ja Verluste.

0

Was möchtest Du wissen?