Kosovo ist albanien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kosovo früher (Dardanien) gehörte den Albanern, dass sich im Norden bis zu Niš ausstreckte, dazu gehörte auch Skopje. Die Albaner waren früher als die Serben auf dem Balkan. Die hälfte Serbiens gehörte den Albanern. Die Serben zogen von Sibirien in den Balkan und fühlten sich anscheinend sofort zuhause. Jedoch wurde die Fläche des Albanischen Reiches immer kleinerer. Als die Osmanen Albanien 500 Jahre besetzten, sah Albanien unter Osmanischer Besetzung wie eine Mülltonne aus (da die Osmanen anscheinend nicht wissen wie man ein Land führt). Nachdem die Albaner die Unabhängigkeit ausriefen, wurden sozusagen mehr als die hälfte des Landes an den Nachbarländern verschenkt ohne die Zustimmung der Albaner. Um dann die Albaner in den Nachbarländern loszuwerden, tötete man sie einfach. Jedoch gibt es im Kosovo und Mazedonien sowie in Griechenland noch sehr viele Albaner. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mladen123
19.07.2016, 21:47

Propaganda

0
Kommentar von Mladen123
21.07.2016, 10:57

Ich akzeptiere aber erfundene "Wahrheiten" nicht. Dasselbe habt ihr (die Albaner) im Kosovo-Krieg gemacht: Gelogen, Massaker und Verbrechen vorgetäuscht und es als eure Wahrheit verkauft. Und der Westen lügt mit. Das kaufe ich nicht ab. Eure Märchen-Geschichtsstunden könnt ihr euren naiven Bürgern erzählen. Serbien und serbische Kirchen, Dörfer und Städte im Kosovo und auf dem ganzen Balkan gab es, noch bevor Albanien auf der Landkarte war.

1

weil nach ihrer meinung dort soooooo viele albaner leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mut19
18.07.2016, 21:18

Dort leben nun mal 90% Albaner, 5% eingewanderte Serben der Rest Bosnier,Türken, Roma.

0

Was möchtest Du wissen?