Kosinus und Sinus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Grundformel ist bei beiden Funktionen ein Bruch:

sin(alpha) = Gegenkathete / Hypothenuse = a/c (in diesem Fall)

cos(alpha) = Ankathete / Hypothenuse = b/c (in diesem Fall)

Je nachdem, welche Größe gesucht ist, musst du dann ja diese umstellen.
Im Beispiel wurde bei Sinus nach a aufgelöst (beide Seiten der Gleichung mit c multiplizieren); der Kosinus aber nach c (erst mal c dann durch cos(alpha) beiderseits). Hierin liegt der Grund, weshalb die Formeln dann so unterschiedlich aussehen, dabei sind sie im Grunde genau gleich aufgebaut.

Lg, Gaius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat einfach nur den Bruch richtig umgestellt (nach der gesuchten Variable).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?