Koschere Lebensmittel

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bringst eine (dieser Tage) in vielen Menschen ruhende Angst zum Ausdruck, nämlich: "In jedem Lebensmittel ist etwas schlechtes drin, man kann heutzutage nichts mehr unbedenkliches essen."

Ich kann dich beruhigen, du kannst in jedem Supermarkt in deiner näheren Umgebung bedenkenlos einkaufen gehen. Lass' dich nicht von irgendwelchen Panik-Schlagzeilen verunsichern.

Seit ich denken kann ist alle Tage/Wochen/Monate/Jahre wieder anderes Lebensmittel im Mittelpunkt allen medialen Wirkens ... Eier, Salat, Hühner-, Schweine-, Rindfleisch, Sprossen, Teigprodukte, Speiseeiserzeugnisse, (...).

Die Liste ist lang, sie könnte wohl endlos so weitergehen.

Wenn du einen Begriff wie "Koscher" verwendest, wäre es natürlich interessant zu wissen, wie du das genau meinst.

Definition A: in der jüdischen Religion erlaubte Nahrungsmittel, Gegenstände oder Handlungen

Definition B: Umgangssprache für "unbedenklich", "einwandfrei"

Wenn du "Gift" sagst: Also "Gift" im Sinne von "Gift - Es bringt mich um" ist sicherlich in keinem im europäischen Lebensmitteleinzelhandel erhältlichen Lebensmittel enthalten. Du musst unterscheiden zwischen sehr giftigen Stoffen, giftigen Stoffen und gesundheitsschädlichen Stoffen.

Im allgemeinen gilt: Je weniger Spritz- und Düngemittel bei frischem Obst und Gemüse verwendet werden, desto besser. Es gibt sicherlich viele Stimmen die sich gegen Bio aussprechen, jedoch sollte man die Geschichte mal seitens allgemeiner Wahrscheinlichkeiten aufrollen: Je mehr Bio desto weniger wahrscheinlich ist Chemie.

Achte darauf, dass du Lebensmittel kaufst, die vor dem Kauf noch möglichst wenigen "Arbeitsschritten" ausgesetzt wurden, also keine Fertiggerichte, nichts das irgendwie in größerem Maße konserviert werden musste.

Wenn eine Tütensuppe also haltbar ist bis 2020 würde ich also schonmal die Finger davon lassen. Das sagt dir dann irgendwo ja schon dein gesunder Menschenverstand.

Man kann Lebensmittel natürlich auch auf natürlichem Wege haltbar machen, z.B. Räuchern beim Fleisch usw., aber das ist eher die Ausnahme.

Ich habe hier beispielsweise eine Flasche MezzoMix stehen. Da steh hintendrauf:

Wasser Zucker Orangensaft aus Orangensaftkonzentrat (1,5%) Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, Farbstoff E 150d, Aroma, Aroma Koffein, Stabilisator E 412

Du musst wissen, dass das was in diesen Aufstellungen zu erst geschrieben wird auch immer den größten prozentualen Anteil am Endprodukt hat. Wenn also das was an dritter Stelle steht, nämlich der O-Saft aus Konzentrat nur zu 1,5% am Gesamtprodukt beteiligt ist, kannst du schonmal sicher sein, dass mehr als 90% des Restproduktes logischer Weise aus Wasser und Zucker bestehen.

Wasser und Zucker sind im Regelfall nicht "unkoscher", du bräuchtest also keine bedenken zu haben.

Nur:

Sobald irgendwo etwas von "E Nummer/Buchstabe" steht solltest du dann wiederum schon wieder vorsichtig werden, weil das den "Giften" die du meinst schon gefährlich nahe kommt. Das sind Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Zeug das in einem natürlichen/naturbelassenen Lebensmittel so nicht vorkommt.

Fazit: Überall ist etwas schädliches drin, oder auch nicht. Absolute definitionssache.

Lass' dich nicht verrückt machen :).

Gruß Frappanz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solschenizyn
27.06.2013, 02:34

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich habe mal gelesen das bei koscherem Fleisch strengere richtlinien eingehalten werden als bei Bio Produkten . Du hast schon recht es gibt keine sauberen Lebensmittel mehr. Aber ich möchte nun mal keine Plastikrückstände in meinem Essen. Bin total verzweifelt was kann man überhaupt noch essen? Und wenn ich Gift sage meine ich giftig für mich ist Erdöl giftig. Und Plastik besteht nun mal aus Erdöl. Diese Rückstände wie Weichmcher und Erdöl will ich einfach nicht essen und vorallem möchte ich das meinen Kindern nicht antun.Und von wegen es gibt kein Gift in unseren Lebensmittel keiner von uns weiß was in unserem Essen steckt das ist ja das Problem. Ich mache sehr viel selber und kaufe Bio Produkte und Naurprodukte. Habe fast alles in meinem Haushalt umgestellt und versuche ohne Kunststoffe zu leben . PS in Lebensmitteln stecken nicht nur die aufgeführten Inhaltsstoffe sondern auch die Nichtzusatzstoffe die nicht aufgeführt werden müssen. Auf einem Getränk in eine Plastikflasche steht ja nich drauf das BPA drin ist. Darum bin ich immer auf der suche nach Bio Produkten die nicht in Kunststoffe eigepackt werden . Leider gibt es bei uns kein frishes Biofleisch zu kaufen aber koscheres eben schon daher also meine Frage.

0

Was möchtest Du wissen?