Koscher essen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du keinen entsprechenden Metzger bei dir in der Nähe hast, bleibt dir nur eines übrig: gänzlich auf Fleisch verzichten und auf Lebensmittel zugreifen, die aus der Pflanzenabteilung kommen. Willkommen in der Welt der Vegetarier.

Allerdings: bitte beachte, dass du dir beim Einkauf Gemüseläden aussuchst. Denn die Lagerung von Fleisch, auch nicht koscherem Fleisch im gleichen Laden wie die restlichen Lebensmittel, kann gemäß strenger Auslegung auch dazu führen, dass die koscheren Lebensmittel auch verdorben werden. Gerade in Bezug auf die Regeln in der Fastenzeit, was die Reinigung angeht, wegen Hefe und so, das wird in einem Supermarkt normalerweise nicht gemacht.

Deshalb ein Obst-Gemüse-Laden, wo es die anderen Sachen nicht gibt.

Oder du musst in eine Stadt ziehen, wo es entsprechende Angebote gibt. Wenn du nach den jüdischen Regeln lebst, müsstest du ja eine Gemeinde in erreichbarer Nähe haben. Frag doch einfach den Rabbi. Der wird ja wohl wissen, wo es in der Region entsprechende Angebote gibt.

Iss einfach neutrale Lebensmittel: Obst, Gemüse,Haferflocken, Eier, Honig, Fisch. Damit kann man sich auch gesund ernähren. ich würde dir zustimmen und mich an Fleisch und Milch auch nicht recht rantrauen.

Und ja es stimmt, dass halal nicht gleich koscher ist. Die Muslime können koscheres Fleisch bedenkenlos essen, wir Juden können das halale Fleisch aber nicht bedenkenlos essen. Die Regeln bei uns sind in diesem Fall strenger als im Islam

Eigentlich gibt es ja in jedem Supermarkt genug Produkte, mit denen du koscher kochen kannst. Wo wohnst du denn, wenn man Fragen darf. In den meisten Städten gibt es ja türkische oder arabische Supermärkte, wo man auch vieles bekommt. Fleisch würde ich auch nicht übers Internet bestellen, aber man kann schon echt gute Sachen bestellen und ich habe bisher nur gute Erfahrungen. Wo genau liegt denn dein Problem, bei welchen Lebensmitteln?

Aljona223 15.03.2012, 15:34

Milchprodukte und Fleisch. Aber die Sachen in arabischen Läden sind "nur" halal, aber das heißt nicht gleich koscher

0
mhompes 15.03.2012, 15:51
@Aljona223

In dem Fall bin ich jetzt etwas ahnungslos. Wie unterscheidet sich denn die eine Schächtung von der anderen?

0
Aljona223 15.03.2012, 15:53
@mhompes

Um es koscher zu machen gibt es mehr Vorgaben , als wenn man es halal macht. Den genauen Unterschied bei den Regeln kenn ich nicht, ich bin ja nicht dabei ^^

Ich gab gehört, dass es drei verschiedene Koschersiegel auf Produkten gibt, aber im Supermarkt habe ich das noch nie gesehen

0
mhompes 15.03.2012, 15:57
@Aljona223

Ich weiß halt, dass das Fleisch danach noch gewaschen, gesalzen und gespült werden muss, um das Blut weitestgehend zu entfernen. Das ist aber auch durchaus etwas, das man selbst machen kann (braucht halt etwas Geduld). Wenn es wirklich schwer und dir wirklich wichtig ist, kannst du ja mal zu einem Markt fahren, in dem du koscheres Fleisch bekommst und es dann einfrieren.

0
mhompes 15.03.2012, 16:19
@Aljona223

Wirklich helfen kann da niemand. Du willst du koscher ernähren, es gibt aber keine koscheren Lebensmittel (mit unendlichen koscheren Gütesiegeln). Und dann fragst du, was du tun kannst? Im Internet bestellen. Das willst du aber nicht. Halal ist nicht koscher genug, auch wenn dir der Unterschied nicht genau klar ist. Recherchen ergeben offenbar nicht viel. Du kannst also entweder zu einem Metzger in deiner Gegend gehen und mit ihm sprechen oder du kannst es selber machen (das willst du aber auch alles nicht). Was soll man da raten? Vielleicht willst du dir auch nicht helfen lassen. Ich würde es ja im Internet bestellen (aber ich bin eh Vegetarier, was viel praktischer ist und die ganzen Fragen irrelevant erscheinen lässt).

Auf welche Quellen beziehst du dich bei deinen koscheren Vorstellen? Wenn du tatsächlich die Tora oder auf spätere Quellen? Wenn du dich auf die Tora verlässt, dann geht auch halal und Fisch essen darfst du sowieso so viel du willst.

Wenn es einfach kein koscheres Fleisch bei dir gibt, dann kannst du auch keins haben oder es eben woanders kaufen und es einfrieren.

0
Aljona223 15.03.2012, 17:01
@mhompes

Halal und koscher. Das ist ein Unterschied. Und Halal ist nicht koscher, geschächtet wird da anders. Im Internet bestellen kann ich nicht. Da müsste ich erste Freunde fragen. Was soll ich bei einem Metzger? Er kann das Fleisch auch nicht koscher machen. Das muss unter Überwachung geschehen.

0
mhompes 15.03.2012, 17:23
@Aljona223

Es geht darum, dass möglichst kein Blut mehr im Fleisch ist (weil: Sitz der Seele). Darum gibt es das Schächten, bei dem Blutgefäße, Luft- und Speiseröhre durchtrennt wird; die Tiere müssen ausbluten. (und wer macht das? Der Metzger...) Dann wird das Fleisch gewaschen und gesalzen. Nach jüdischem Glauben passiert das ohne Betäubung. Sofern ich informiert bin, ist das in Deutschland aber nicht zulässig. Das heißt, du wirst vermutlich gar kein koscheres Fleisch bekommen. Da bleibt dann doch nur der Fisch (sofern man keine religiösen Debatten führen will über die Sinnhaftigkeit von religiösen Essensregeln, aber das wäre dann hier nicht der rechte Ort). Das muslimische Schächten ist in Deutschland wegen Religionsfreiheit in gewissen Fällen erlaubt, aber nur nach einer Betäubung. Was dann passiert ist eigentlich identisch mit dem jüdischen Schächten (das hört man zwar nicht gern, ist aber eigentlich so). Ich weiß nur, dass Schächten in Belgien erlaubt ist (in Antwerpen gibt es eine sehr große jüdische Gemeinde). In Deutschland ist der Import von geschächtetem Fleisch erlaubt. Es muss also auch versandt werden. Warum du deine Freunde fragen musst, wenn du etwas im Internet bestellst, weiß ich nicht. Ist ja auch nicht mein Problem. Aber so wie ich das sehe, ist das deine einzige Möglichkeit. Es sei denn du kennst zufällig einen jüdischen Metzger oder einen Metzger, der sich auskennt. Du scheinst es ja nicht unbedingt zu tun (aber wie gesagt will ich keine Grundsatzdiskussionen über die Sinnhaftigkeit von religiösen Lebenseinschränkungen)

0
Zsofia94 15.03.2012, 18:31
@mhompes

Wenn du mit den jüdischen Speiseregeln nicht vertraut bist, dann mussr du hier nicht antworten. das finde ich total unsinnig. Der Metzger macht es bei uns eben nicht, sondern ein ausgebildeter Schächter.Bei uns geht es auch noch um die Art WIE, also mit welche Messerführung es umgebracht wird.Das Tier wird auch vorher untersucht.Alle halachischen Vorschriften müssen genauestens eingehalten werden.

Denn koscher ist NICHT identisch mit halal. Darum geht es bei der Frage nicht. Es geht um das Essen. Du konntest ihr die Frage nicht beantworten, ist ja auch okay, also sind keine weiteren Diskussionen nötig.

0

Das Problem hoere ich oefters, gerade wenn man nicht in Staedten lebt und die naechste Gemeinde ewig weit weg ist. Viele Lebensmittel in Deutschland koennen Problemlos gekauft werden, jedoch haben Sie keinerlei Koscher Zertifikat. Fleisch musst Du dann leider ueber das Internet bestellen. Hier hast Du die Koscher liste: http://www.ordonline.de/index.php?option=com_kosherlist&view=default&Itemid=39 Kannst Du auch als Buch bestellen.

Zsofia94 18.03.2012, 21:11

^^ alles klar, Fleisch übers Internet.... mach das gerne, wenn du dir eine Lebensmittelvergiftung holen willst!

0
Orel1982 19.03.2012, 02:44
@Zsofia94

Wieso ich? Ich gehe nebenan in den Laden. Ich brauche mir da keinerlei Gedanken machen, bekomme ueberall koschere Lebenmittel her. Aber was hat Sie fuer eine andere Moeglichkeit?

0

Koscher ist, was gesund ist und schmeckt! Wer an Gott glaubt und daß er der Schöpfer der Welt ist, muß auch glauben, daß alles erlaubt ist zu essen, was er uns in der Natur bereitet hat. Wir sollen lediglich nicht vom Baum der Erkenntnis essen, denn das würde bedeuten, daß wir Gott erkennen würden und laut Bibel dann tot umfallen müßten. Aber da alles was man essen kann, diese Erkenntnis nicht enthält und auch die Früchte nichts verraten, können wir auch alles essen. Das mit dem koscher hat erst der Mensch erfunden. Wahrscheinlich als Folge von Ernteausfällen und Hungersnöten. Oder einfach nur aus 'Futterneid'.

Zsofia94 16.03.2012, 16:26

Als Juden isst man koscher. Das musst du ja nicht verstehen. Ich esse als Jüdin auch nur koscheres. Und das hat mit schmecken nichts zu tun, koscheres essen schmeckt auch.

Außerdem: Wir glaben nicht an die Bibel (AT+NT), sondern an die Tora (5 Bücher Mose). Das ist einer der Grundsteine unsere Glaubens. Deswegen finde ich es auch unschön, wenn du ihr versucht soetwas einzureden.

0

Was möchtest Du wissen?