Kortison wie lang bleibt er im Körper?

3 Antworten

Hi,

das ist eine schwierige Frage.

Du bist doch sicherlich bei einem Arzt in der Nachsorge. Besprich das doch mal mit dem. Möglicherweise sind tatsächlich einige Hormone aus dem physiologischen Gleichgewicht. Das hängt zwar heute vermutlich nicht mehr mit der Kortisoneinnahme der Kindheit zusammen, es könnten aber andere Regelkreise falsch eingestellt sein.

Ich würde offen mit dem Arzt sprechen. Falls hormonell alles in Ordnung ist, wäre mein Vorschlag, es mit einer Ernährungsberatung zu versuchen. Vielleicht ist da etwas im argen, das dir allein nicht auffällt.

Immerhin hast du ein Problem erkannt und willst es lösen. Das ist der wichtigste erste Schritt.

LG

Ich kann dir um die Kalorien die du zu dir nimmst einfach mal vor Augen zu haben, die App YAZIO empfehlen.

Hatte ich schon bin nie auf mein Limit gekommen 😔

0

Also bist du im Rahmen gewesen?

0

Das ist ganz einfach, du ißt zuviel. du nimmst jeden tag zuviele kalorien auf.Das hat mit der cortisoneinnahme jetzt nichts mehr zu tun. cortison kann nicht aus der Luft Körperfett generieren. Wenn du jetzt kein kortison mehr nimmst, dann ist dein hormonspiegel nicht mehr verändert.

Und wenn die Hypophyse durch den Tumor was abbekommen hat?

Kortison ist das wichtigste Steuerhormon für auf- und abbauende Stoffwechselprozesse und kann damit aus "Luft" Körperfett generieren. Du wärest erstaunt, wenn du wüsstest, aus wie wenig Energie der Körper Fett machen kann, wenn man ihn hormonell dazu anstachelt.

0

Was möchtest Du wissen?