Bekommt man von Kortison Schlafstörungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Salbe sollte NICHT zu den Schlafstörungen beitragen - dazu dürfte die Resorption über die Haut zu gering sein. Anders sieht das bei den Tabletten aus. Hoch dosiert kann Cortison ganz übel auf die Psyche gehen und damit den Schlaf massiv beeinflussen. Idealerweise gleicht man die Dosierung des Cortisons an den sogenannten circadianen Verlauf im Körper an - sprich: morgens zwischen 6 und 9 Uhr einnehmen. Wenn nun der Arzt eine Dosis mehrmals am Tag verordnet hat, ist Rücksprache mit dem Arzt sinnvoll. unter Umständen kann dann die "once-a-day"-Variante gewählt werden. Nicht wundern, wenn die Schlafstörungen nicht sofort wieder verschwinden. Kann dummerweise zwei, drei Wochen dauern. Alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine normale Nebenwirkung, s. www.fachinfo.de/pdf/001913

Sprich mit Deinem Arzt und versuche, die Regeln der Schlafhygiene zu beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werden wohl Nebenwirkungen des Medikaments sein. Da hilft nichts außer mit dem Arzt darüber zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?