Korsika oder Malta ,mit Kindern .....?

...heisssssssaaaaa.... - (Malta, Korsika, Urlaub mit Kindern)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Korsika gehört zu Frankreich und ist touristisch sehr gut erschlossen. AB und zu bombt die korsische Befreiungsbewegung, aber sehr dezent. Touristen sind eher selten betroffen. Trotzdem, bei deinen Ängsten empfehle ich euch dann mal die Bretagne. Das ist der westlichste Zipfel von Frankreich am Atlantik. hervorragend für WOMOs erschlossen. Hier kann dein Gatte sich austoben. Es gibt massig die Möglichkeit des Freestyle Kletterns, auf der Crozon Halbinsel im Finistère auch eine Anlage. Das Land ist ländlich/maritim geprägt. AUßer Hunden findet deine Tochter hier auch Kühe, Katzen, Pferde. Die meisten Bauern haben auch Geflügel. Auch im Landesinneren gibt es spannende Gegenden. Am La Plage du Torche am Südzipfel des Finistère finden ständig Surfmeisterschften statt, du kannst dir leicht die Wellenhöhe ausrechnen Ganzjährig. Aber es gibt auch liebliche Sandstrände, im Sommer viele Feste für die ganze Familie und sogar ein angemessenes Kulturangebot. Museen, Schlösser, schöne alte Städte, Märkte etc.

Schöööööön....!!!!

Liebe Grüße zu Dir

mulle

0

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, wollt ihr mit dem Womo fahren. Warum dann nicht nach Sardinien? Dort findet ihr Super-Kletterfelsen, teilweise direkt am Meer. Es gibt jede Menge karibischer Strände (Palmen, weißer Sand), an denen ihr sogar noch ungestört sein könnt. Die Anfahrt ist natürlich relativ weit, die Fähren aber - wenn ihr gut und rechtzeitig auswählt - relativ günstig. Empfehlung hierzu: http://www.sardinienforum.de/phorum/list.php?f=6

Zu Malte.Die Insel ist klein und überschaubar,das Wetter zwischen Mai und Anfang Okt. ist stabil sonnig.Von den beiden Buchten,ist die südliche schöner.Malta ist eine wunderschöne Felsinsel aus einem einzigartigen Gestein mit der Struktur wie man sie von den Schockokugeln kennt. Schabt die Hände gründlich ab!Klar man dort klettern, aber ob`s Spaß macht ?? Ehemalige Britische Kolonie mit all den Vor- & Nachteilen. Korsika bietet sicher mehr für Bade- & Actionurlaub, ist vor mitte Ende Juni aber zu kalt (dafür mit Wohnmobil eher zu erreichen!

Werden vorverstorbene Geschwister bei der Erbfolge berücksichtigt?

Eine reiche alte Dame aus dem Bekanntenkreis ist gestorben. Sie hat drei Kinder, davon sind auch zwei bereits verstorben. Ein verstorbener Sohn war unverheiratet und kinderlos, der andere verstorbene Sohn hat 2 Kinder. Die Tochter mit 3 Kindern lebt noch. Wie ist die Erbfolge? Meine Theorie ist: überlebende Tochter teilt sich das Erbe zur Hälfte mit den Kindern ihres vorverstorbenen Bruders, d.h. die Tochter der Verstorbenen erhält 50% und die Kinder des vorverstorbenen Bruders jeweils 25%.

Die Tochter ist aber der Meinung, sie bekomme noch den Anteil ihres vorverstorbenen, kinderlosen Bruders dazu, also dann 2/3 des Erbes und die Enkel zusammen nur 1/3. Klingt für mich unlogisch.

Kennt sich jemand aus?

...zur Frage

Wer hat das Hausrecht in einer Wohnung (familie)?

Das die Mieter das Hausrecht für die Wohnung haben, aber nicht der Vermieter, ist mir schon klar. Nehmen wir mal an, A und B haben beide den Mietvertrag unterschrieben, sind somit beide rechtsmäßige Mieter und haben das Hausrecht für diese angemietete Wohnung.

A und B bekommen eine(n) Sohn/Tochter. Hat diese(r) Sohn/Tochter nun auch das Hausrecht? Wie ist es bei Kindern (bis 13) oder minderjährigen Jugendlichen (14-17), oder muss die/der Sohn/Tochter volljährig sein, um das Hausrecht auch zu haben.

...zur Frage

Rollschuhfahren mit Kinder.

Hallo erstmal ich bin am Überlegen ob ich meinen Kindern Rollschuhfahren beibringen soll, oder ob sie dafür noch viel zu klein sind.

Meine Tochter ist 4 ( wird Donnerstag 5 )

Mein Sohn der ist 2 ( wird im August 3 ).

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Vorsorgevollmacht für Oma

Hallo Leute,

ich hab da mal eine Frage und es ist ziemlich kompliziert deswegen kann ich es nicht genau erklären also bitte nicht direkt ausrasten. :-) Also folgendes von B die Oma fängt an (Betonung auf fängt an) Demenz krank zu werden, Sie hat eine Eigentumswohnung die ihr gehört wo ihr Sohn drin wohnt, von ihren Sohn die Frau hat sich mit der Oma die ganze Zeit gestritten und selbst im Haus eingesperrt als die das Haus zum einkaufen o.ä. verlassen haben. Jetzt wohnt die Oma bei B, B's Mutter ist die Tochter von der Oma, spricht die Oma wohnt jetzt bei Ihrer Tochter im Haus aber ihr Sohn wohnt weiterhin ohne Miete zu bezahlen bei der Oma in der Eigentumswohnung und weil die Oma den Sohn so liebt will sie das auch nicht ändern. Sobald man die aus der Wohnung raus schmeißen würde, dann würde die Frau von dem Sohn direkt damit drohen den Sohn zu verlassen und mit den Kindern ins Frauenhaus zugehen und es den Kindern dann richtig schlecht gehen würde.

Zudem kommt noch das der Sohn die Mutter ziemlich ausnutzt und Sie für alles unterschreiben lässt, da sie kein deutsch wirklich gut sprechen kann weiß sie nicht einmal wirklich für was sie alles unterschrieben hat.

Kann man eine Vorsorgevollmacht beantragen das die Tochter diese dann bekommt um irgendwas zu tun?

Tut mir leid für die lange Frage, ich hoffe irgend ein Experte kann helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?