Korruption in Deutschland: Gibt's das?

12 Antworten

Korruption ist kein Merkmal des Alltagslebens in Deutschland wie z.B. in Russland.

Hier kann man nichts regeln, indem man Lehrern, Polizisten, Sachbearbeitern staatlicher Behörden ein "Geschenk" zukommen lässt. Das Risiko für Beamte und Angestellte, deswegen die pekuniär und sozial ansprechenden Jobs zu verlieren, weil sich Leute gegen solch eine Praxis wehren, ist viel zu groß.

Denn schließlich funktioniert hier auch der Rechtsstaat mit seinen Klagemöglichkeiten.

Andererseits mag man immer mal jemanden finden, der seinen Preis hat - muss den aber auch bezahlen können.

Wenn er sich bei dir für seine unangemessene Großfressigkeit entschuldigt, könnt ihr euch auf Unentschieden einigen. :)

Ja, es gibt Korruption auch in Deutschland. Allerdings ist diese bei uns nicht so massiv und lähmend wie in anderen Ländern. Aktuelles Beispiel: Die mögliche Entgegennahme von Geld für die Vermittlung von Geschäften mit Schutzmasken durch Abgeordnete der CDU/CSU-Fraktion. - Möglicherweise haben hier die besagten Abgeordneten Geld dafür erhalten, dass sie ein Geschäft zur Stande brachten, bei dem die Bundesrepublik und verschiedene Bundesländer einen zu hohen Preis für Schutzmasken zahlen mussten. Den "Gewinn" teilen sich Maskenhändler und besagte Abgeordnete. - Die besagten Abgeordneten konnten dies nur tun, weil sie über die entsprechenden Kontakte bei den Entscheidern (Einkäufer) hatten und diese auch beeinflussen konnten. (Ob dies wirklich so war, muss ein Gericht entscheiden; bis dahin sollte man bei allen Beteiligten die Unschuldsvermutung annehmen.)

Wenn du zu Zeiten der Nazionalsozialisten in die Schule gegangen bist, also schon etwas älter bist, dann hatte der Lehrer wahrscheinlich Recht. (Aus Sicht der Nationalsozialisten!) Wenn du häufig mit der deutschen Verwaltung zu tun hast, dann weißt du doch, wie korrupt ein Staat sein kann, allerdings wird Korruption bei uns oft auch mit Lobbyismus umschrieben.

Korruption gibt es in jedem Land der Erde. Nur hat die Korruption in Deutschland nicht die gesamte Gesellschaft durchdrungen. Man kann sich darauf verlassen, dass die Polizei in der Regel integer ist, dass sich Richter nicht bestechen lassen und Politiker keine Schmiergelder nehmen. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen und es ist sehr wichtig, diese Ausnahmen zu benennen, sie an den öffentlichen Pranger zu stellen. Doch im Vergleich mit wirklich korrupten Staaten wir Russland, Venezuela oder Madagaskar steht Deutschland sehr gut da. https://www.transparency.de/cpi/cpi-2020/cpi-2020-tabellarische-rangliste/

Wann war denn damals? Natürlich gibt es die überall. Es ist unrealistisch zu glauben, dass es keine Korruption gäbe. Einfach Nachrichten online suchen mit dem Stichwort Korruption.

Da kann ich auch nur wiederholen was gesagt wurde. Überall gibt es Korruption

0

Was möchtest Du wissen?