Korrelationskoeffizient?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Korellationskoeffizient nimmt Werte zwischen 1 (perfekte Korrelation) und -1(das Gegenteil) an. Er beschreibt die Beziehung zweier Messreihen zueinander. Du wirst zum Beispiel feststellen, dass grosse Menschen schwerer sind als kleine Menschen. Dies ist ein einfaches Beispiel fuer positive Korellation. Wie man ihn berechnet steht in Büchern.

Hilft das?

Abibabo.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
"Der Korrelationskoeffizient (auch: Korrelationswert) oder die Produkt-Moment-Korrelation (von Bravais und Pearson, daher auch Bravais-Pearson-Korrelation oder Pearson-Korrelation genannt) ist ein dimensionsloses Maß für den Grad des linearen Zusammenhangs zwischen zwei mindestens intervallskalierten Merkmalen."

Korrelationskoeffizient – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Korrelationskoeffizient


Der Begriff kommt völlig automatisch schon, wenn man ihn nur bei Google eintippt. GF übergibt aber den Unterparameter nicht, der müsste dann eingegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?