Korrosion von Stahl...

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stahl ist eine Legierung aus Eisen und Kohlenstoff (so definiert er sich zumindest), folglich kann der Stahl schon rosten (also Eisenhydroxid oder eisenoxid bilden). Man kann (bei entprechenden Bedingungen) auch den Kohlenstoff quasi "herausbrennen". Wenn ich dein Betrachtungslevel einschätzen darf wird die sicher jedes allgemeine Chemielehrbuch weiterhelfen. Spezialliteratur gibt es zu Hauf, allerdings geht die meist viel zu weit ins Detail. Im allgemeinen gibts Rost immer, wenn Wasser, Sauerstoff und Stahl zusammenkommen. Auch "Edelstahl", also solcher, der mit noch etwas außer Kohlenstoff legiert ist kann korrodieren. Es kommt aud fie Umweltbedingungen an (z.B. Slaze oder Säuren etc...). Hilft das erstmal?

jap dankeschön :)

0

Korrosion ist nicht zwangsläufig "Rosten", es gibt sehr viele verschiedene Erscheinungsformen! Genauso gibt es sehr viele verschiedene Stahlsorten, unter anderem auch "nichtrostende Stähle"!

schau mal unter Oxidation,... bei Elektronen abgabe, vielleicht auch noch Reduktion....

Was möchtest Du wissen?