Korrekturlesen in der Bewerbung/Anschreiben als Nachhilfelehrer gesucht.. Kann jemand bitte helfen?

4 Antworten

Also erstmal finde ich den ersten Satz schonmal nicht sehr elegant "hiermit bewerbe ich mich..." (trotzdem schreiben das echt viele). Der erste Absatz ist eigentlich nicht zur Information, dass man sich bewirbt, gedacht - das steht ja normalerweise auch schon im Betreff, sondern man schreibt wie man auf die Stelle aufmerksam wurde und ggf. kurz warum man sich für speziell dieses Unternehmen bewirbt.

Im nächsten Absatz folgt die Begründung der Eignung, Motivation, Interesse: "Ich bin für diesen Job geeignet, weil...". Die Infos über deine Vita, die du da direkt anbringen möchtest, kommen in den letzten Absatz. Am besten schreibst du da rein wieso du ausgerechnet zu diesem Unternehmen/Organisation passt. Grundsätzlich gilt auch, am besten für alle Behauptungen Belege oder Beispiele anzubringen. "Ich kann das besonders gut, da... -ich diese und jene Fortbildung absolvierte -ich mich ehrenamtlich für dieses und jenes engagiere." Wenn du im Studium schon mal in einer bildungswissenschaftlichen/pädagogischen Vorlesung gesessen hast, würde ich das auch erwähnen.

Es ist hilfreich, wenn du dich über das Unternehmen informierst und deine neu gewonnenen Infos in die Bewerbung miteinbindest (und auch im Vorstellungsgespräch - vorher Fragen notieren). Das zeigt extra Interesse und Engangement.

Und der Hinweis mit den zwei Wörtern ist berechtigt. Immer versuchen, positiv zu formulieren und weniger umgangsprachlich - insbesondere für eine Bewerbung als Lehrer.

Mal kurz vorweg. Wenn man sich als "Lehrer" (oder halt Nachhilfe Lehrer) bewirbt, dann sollte man so etwas am besten wissen/können.

An sich finde ich die Bewerbung schon ganz ok, würde nur eher mehr über dich selbst erfahren, wenn ich die Person dort wäre. (Was genau ein Lehrstuhl ist, weiß ich z.B. gerade auch nicht. Das könntest du ausformulieren, esseiden das ist dort gang und gebe und jeder weiß was es ist)

Den letzten Satz würde ich auch leicht ändern 
"Über ein Persönliches Vorstellungsgespräch mit Ihnen...."
Mit dem Persönlich deutest du direkt an, das du Persönliches Interesse hast und am liebsten direkt vorbei kommen willst. 

Ansonsten bin ich da was das Thema angeht auch etwas überfragt. Finde es fehlt nur etwas die Persönlichkeit

  • ich würde im ersten Satz noch erwähnen, wo Du die Stelle gefunden hast.


  • 2. Absatz: Ich habe ...


Die ersten beiden Sätze beinhalten 3 x "ich habe", würde ich bis auf 1 x kürzen und die anderen abändern. 

  • ... als freiberufliche Nachhilfelehrerin in den Fächern  ...
  • wohl gemeint ist: ... den Schülern erst eigene Stärken und Schwächen bewusst zu machen. (Dativ)  Der ganze Absatz gefällt mir übrigens, weil hier zu merken ist, dass Du selber dahinterstehst, Herzblut. 
  • ... mit Lernproblemen auch oft abwechselungsreiche Hilfsmittel...


Lese das bitte mal ohne "auch oft", für mich liest sich das so klarer und stärker, "auch oft" empfinde ich als Abschwächung und würde beide Wörter weglassen. Du machst es. Punkt. Ob oft und auch, egal.

  • Vorschlag: "... während auf individuelle Schwächen durch entsprechende Übungsaufgaben eingegangen wird." (zum Trainieren würde ich weglassen, Wiederholungen verstehen sich von selbst, kurz und knackig ist mehr mein gusto). 

Viel Glück 💐

🙋


  • frustriert (durch z.B. entmutigt) ersetzen 
0

Kann jmd mir eine Rückmeldung für meine Bewerbung geben?

Hallo Ich muss eine Bewerbung als Mitglied "der Welle" (Buch "Die Welle"- Morton Rhue) schreiben und ich brauche unbedingt eine Rückmeldung. Fehler (in z.B. Grammatik, Rechtsschreibung...), Verbesserungen, Anmerkung, Hinweise sind erwünscht.

Vielen Dank

Bewerbung um ein Platz als Mitglied bei „der Welle“

Sehr geehrte Mr. Ross,

Ich habe großes Interesse für die neu-gegründete Gemeinschaft in Gordon High School „die Welle“ teilzunehmen. Besonders angesprochen hat mich dabei die Möglichkeit, neue Kontakte knüpfen zu können. Aus diesem Grund bewerbe ich mich Ihnen um ein Platz als Mitglied bei „der Welle“.

Zurzeitbesuche ich die 9. Klasse am xxx Gymnasium in xxx (Stadt). Ich habe entschieden, mich an „der Welle“ zu beteiligen, da ich mich interessiere, die Situation während der Naziherrschaft zu erleben. Nach meiner Meinung ist „die Welle“ eine hervorragende und bewundernswerte Gemeinschaft, denn die Schüler sind viel disziplinierter wegen des Einhaltens von den gemeinsamen Regeln. Es entstand auch mehr Zusammenhalt und dadurch wurden auch Außenseiter aufgenommen. Deshalb würde es mir eine große Freude in der Welle teilzunehmen.

Ichb in ein aufgeschlossener, zielstrebiger und kontaktfreudiger Mensch. Zudem sind Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sind für mich dabei selbst-verständlich und auch der Umgang mit Menschenfällt mir leicht.

Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

xxx

...zur Frage

Wie kann ich das Anschreiben für die Bewerbung verbessern?

Hallo zusammen,
ich möchte mich bald an einem Berufskolleg für eine Ausbildung zur Erzieherin bewerben und habe mich mal an dem Anschreiben versucht. Leider bin ich noch nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Über ehrliche Meinungen sowie Verbesserungsvorschläge würde ich mich also sehr freuen :)

...

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur staatlich anerkannten Erzieherin

Sehr geehrter Herr xxx,

mit großem Interesse informierte ich mich am diesjährigen Tag der offenen Tür über die Ausbildung zur Erzieherin am Berufskolleg xxx. Der freundliche Empfang durch die Schüler und Lehrer hat mich in meinem Wunsch bestärkt, meine Ausbildung bei Ihnen zu absolvieren.

Im Juli diesen Jahres habe ich mein Abitur erworben und nun würde ich sehr gerne den Beruf der Erzieherin erlernen.
Erste Erfahrungen zu diesem Berufsbild konnte ich bereits sehr früh sammeln, da meine Mutter selbst Erzieherin war und eine Vorkindergartengruppe leitete.
Ich bin ein hilfsbereiter sowie verantwortungsbewusster Mensch und verfüge über gute Umgangsformen. Auch weiß ich, dass die Arbeit mit Kindern große Verantwortung erfordert, der ich mich durchaus gewachsen fühle
Um mich bestmöglich auf meine bevorstehende Ausbildung vorzubereiten, werde ich ab März 2012 ein 12-wöchiges Praktikum im Katholischen Kindergarten xxx absolvieren.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

xxx

...zur Frage

Praktikum an einer Grundschule / Bewerbung

Hallo,

Ich bin zur Zeit Schülerin der zehnten Klasse eines altsprachlichen Gymnasiums. Ich überlege, ob ich mein Betriebspraktikum an meiner ehemaligen Grundschule absolvieren sollte. Ist das sinnvoll?

Zweite Frage: Ich habe eine Bewerbung vorgeschrieben. Was würdet ihr verbessern?


Bewerbung um einen Praktikumsplatz - Lehrer

Sehr geehrte Frau xxx,

Um den Beruf des Lehrers kennen zu lernen, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen um einen Praktikumsplatz.

Zur Zeit besuche ich die zehnte Klasse des Gymnasiums xxx. Im Rahmen eines zweiwöchigen Betriebspraktikums suche ich einen Praktikumsplatz an einer Schule. Das Praktikum sollte sich vom 29.06.2015 bis 10.07.2015 erstrecken.

Meine Schulischen Stärken liegen in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften (insbesondere Chemie) und Sprachen. Zudem biete ich in meiner Freizeit Nachhilfe in den Fächern Mathematik und Latein an.

Zu meinen persönlichen Stärken zählt unter anderem die Hilfsbereitschaft. Ich bin auch offen für Neues. Ich möchte mehr über den Beruf des Lehrers erfahren, da dies seit einigen Jahren mein Berufswunsch ist. Ich habe schon einige Erfahrungen sammeln können, da ich an meiner Schule schon die eine oder andere Mathematik-Stunde anleiten durfte.

Ich interessiere mich sehr für die Mathematik, weshalb ich bereits über Grundkenntnisse in der Differenzial- und Integralrechnung verfüge. Außerdem habe ich am Projekt "Studieren ab 16" der TU Berlin teilgenommen.

Gerne würde ich mein Praktikum bei Ihnen absolvieren. Deshalb würde ich mich über einen Gesprächstermin sowie eine Zusage sehr freuen.

Mit Freundlichen Grüßen

xxxxxxx


Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Wie findet ihr meine Bewerbung für eine Anwaltkanzlei?

Ich lebe erst seit einige Jahren in Deutschland und beherrsche die deutsche Sprache nicht ganz.

Ich will mich bei einer Top-Kanzlei bewerben aber ich bin mir nicht sicher ob meine Bewerbung gut genug ist.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Sehr geehrte Damen und Herren

Mein Name ist XXXX und ich bin zurzeit Schüler der 11. Klasse an der xxxx-xxxx-Schule.

Ich interessiere mich sehr für Jura und als engagierter Schüler finde ich Beruf als Rechtsanwalt für mich sehr gut geeignet, deswegen möchte ich gern ein zweiwöchiges Praktikum in Ihrer Anwaltskanzlei absolvieren. Das Betriebspraktikum ist für den Zeitraum vom 21.01–01.02.2019 vorgesehen.

Durch einen Artikel in Focus online habe ich erfahren, dass Sie eine kompetente Kanzlei mit leistungsstarken Anwälten sind. Daher liegt mir viel daran, dieses Betriebspraktikum bei Ihnen zu absolvieren.

Einige Grundlagen für diesen Beruf sind meine Vorlieben wie z.B. Mathematik. Außerdem macht es mir Spaß, an einem Computer zu arbeiten.(wird geändert)

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich zu einem Gespräch einladen würden, um mich auch persönlich kennenzulernen.

Sie können mich telefonisch oder per E-Mail erreichen.

xxx.xxxxx@xxxxxxx.com

Beste Grüße

xxx xxx

20.01.2017

...zur Frage

Motivationsschreiben zur Ausbildung als Industriekaufmann - Verbesserungstipps?

Hallo,

ich wollte mal wissen was ihr von meinem Motivationsschreiben haltet und ob sich eventuell noch der ein oder andere Rechtschreibe und-/oder- Grammatikfehler vermeiden lässt.

Desweiteren habe ich noch folgende Fragen:

  • Ich habe ein Wirtschaftsabitur, soll ich das trotzdem nochmal´s erwähnen? Es steht bereits im Lebenslauf und im eigentlichem Anschreiben.

  • Unterschrift ja/nein?

" Warum ich mich für eine Ausbildung zum Industriekaufmann entschieden habe.

Sehr geehrte Frau xxx,

Auf der Suche nach einem Ausbildungsbetrieb bin ich durch die Jobbörse der Arbeitsagentur mit großem Interesse auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Ihre Firma ist mir durch das kulturelle sowie soziale Engagement bekannt, wie zum Beispiel an der Universität des Saarlandes. Ebenso durch die innovative Vorgehensweise im Bereich der Gewürzproduktion.

Zu meinen besonderen Fähigkeiten gehören Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und eine gewissenhafte Bearbeitung von Aufgaben. Durch mein Praktikum bei der Firma „xxx“ in xxx hatte ich die Möglichkeit dies unter Beweis zu stellen. Zu meinen Aufgabenfeldern gehörte es Informationen, die zur Installation einer schlüsselfertigen Photovoltaikanlage benötigt werden, zu sammeln, diese Anlage mit Hilfe bestimmter Arbeitsgruppen, wie zum Beispiel den Dachdecker und Statikern, zu planen und die benötigten Komponenten zu beschaffen bis hin zur Kundenbetreuung.

Ich verfüge ebenso über gute analytische Fähigkeiten, gehe gerne mit Zahlen um und bin vertraut mit der Anwendung entsprechender Kalkulationsprogrammen. Zu meiner großen Flexibilität kommt eine schnelle Auffassungsgabe. Zudem bin ich technisch sehr interessiert. Dank meiner schulische Ausbildung verfüge ich über gute Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift, welche ich in meiner Zeit als Nachhilfelehrer bei der „Nachhilfeschulexxx“ in xxx nochmals verbessern konnte. Diese Fähigkeiten und Kenntnisse würde ich gerne in Ihr Unternehmen einbringen.

Gerne stelle ich mich in einem persönlichen Gespräch als motivierter und engagierter Auszubildender vor und freue mich sehr über Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen"

Vielen Dank schonmal an die, die sich hier die Mühe machen! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?