Korrektes Hochdeutsch?

8 Antworten

Standardsprachlich wäre Satz 3; Satz 1 hört man aber auch. Meines Wissens kommt das aus dem Norddeutschen. Satz 2 wiederum halte ich einfach für eine beim "schlampigen" Sprechen manchmal auftauchende Vermischung von Satz 1 und 3, da das "da" in dem Satz ja eigentlich doppelt gemoppelt ist.

Nr. 1 ist umgangssprachlich.

Nr. 3 ist die korrekte Variante.

Wobei man meiner Meinung nach das eigene Unverständnis besser so zum Ausdruck bringt:

Dafür hab ich kein Verständnis.

Mit der Betonung auf dem ersten Wort. Und bei Bedarf mit Zusätzen wie
echt, ehrlich, nun wirklich...

Eine Präposition endet man keinen Satz mit.

Hätte ein Gott dafür Verständnis, dass man an ihm nicht glaubt, einfach nicht glauben kann oder wäre er darüber erbost oder sauer darüber?

...zur Frage

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"?

Hallo an alle,

die Deutsche Sprache ist nicht meine Muttersprache, deshalb habe ich ein Problem mit dem Verständnis diesen Partikeln

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"

Ich wäre sehr dankbar dafür, wenn ihr mir ein bisschen über diese Partikeln erklären.

Danke im Voraus.

VG Olesia

...zur Frage

Wieso haben soviele kein Verständnis für Depressionen?

Depressionen sind eine ernsthafte Krankheit, die sehr oft zum Selbstmord führt. Warum haben viele Menschen dennoch kein Verständnis dafür?

...zur Frage

"Wie spät ist es?" "Es ist um eins" - Hochdeutsch oder nicht?

Hatte heute eine kleine Diskussion mit meiner Freundin. Es ging darum, ob ein Ausdruck ihrerseits nun korrektes Hochdeutsch ist oder doch eher ein Dialekt bzw. Variation der deutschen Sprache.

Ich hatte sie gefragt, wie spät es gerade ist und die Antwort hieß: "Es ist um eins." Meiner Meinung nach wäre dieses Ausdruck im Hochdeutschen falsch, aber vielleicht liege ich ja auch daneben, daher wird Eure Hilfe benötigt ;)

...zur Frage

"Einbahnfrei" korrektes deutsch?

Hi liebe Fraganten,

hab ne Frage und zwar ist das wort "einbahnfrei" korrektes deutsch? Sehr oft gehört und gelesen, doch für mich kling "einwandfrei" eher korrekt. Er gibt ja auch an sich mehr Sinn. Ohne Einwand. Aber einbahnfrei? Auch bei Erwachsenen ein weitverbereitetes Wort. Geht es als richtiges deutsch durch oder wie soll ich das sehen?

...zur Frage

Warum sprechen so viele Menschen, die Dialekt sprechen, kein Hochdeutsch?

liegt es daran, daß sie es nicht wollen oder daß sie es - möglicherweise - wirklich nicht können ? wer hat dafür eine plausible Erklärung ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?