Korrekte Schreibweise Kündigungsschreiben zum Quartalsende mit Kündigungsfrist von 3 Monaten?

2 Antworten

Wenn die Kündigung der anderen Vertragspartei bis spätestens dem 30.06. zugeht ist das korrekt.

 

Gekündigt wird zum Quartalsende also am 30.06.2015 . Ist die Formulierung so richtig ?

Hiermit kündige ich zum 30.09.2015 unter Wahrung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Quartalsende 

Darf der Vermieter mehrere Kündigungen auf einmal aussprechen?

Zum Sachverhalt:

Mein Vermieter hat uns vor 2 Wochen ein Schreiben zugestellt wo er uns die Wohnung in der Überschrift bis zum 1.Juni Kündigt... Weiter im Schreiben schreibt er etwas von einer Fristlosen Kündigung und noch etwas weiter schreibt er etwas von einer Räumungsklage wenn er aus dem Urlaub wieder da ist.

Desweiteren spricht er die Kündigung aus weil er eine Monatsmiete sowie die Nebenkosten noch nicht erhalten hat.Das ist eigentlich kein Problem da er das Geld im laufe der nächsten Tage bekommt. Jedoch schreibt er weiter das die Wohnung von uns zu renovieren sei da sie stark abgenutzt ist weil wir angeblich starke Raucher wären.

Erstens haben wir erst komplett gestrichen und zweitens sind wir zwar raucher aber wir rauchen wenn nur am Küchenfenster bzw auf dem Balkon da wir eine kleine Tochter haben und auch Rauch in der Wohnung nicht wollen.

Ist das überhaupt alles rechtens was er da von sich lässt? Weil er besteht jetzt das wir in der Wohnung bleiben bis 1.Juni wir aber zum 1.Mai eine neue Wohnung haben. Ich fand das Kündigungsschreiben eh zum lachen da er fast nur Grammatikfehler drin hat und darin persöhnlich wurde und beleidigend....Darf er das?

Danke schonmal für die Antworten!!!

...zur Frage

KÜndigungsfrist mit Attest

Hallo, ich habe bei meinem Arbeitsvertrag 6 WOchen zum Quartalsende Kündigungsfrist. WEiß jemand ob ich diese Kündigungsfrist durch ein ärztliches Attest verkürzen/umgehen kann?

...zur Frage

Kündigungsfrist 3 Monate auf Quartalsende, ist das erlaubt?

Hallo , hatte einen Arbeitsvertrag mit einer Kündigung von 3 Monaten jeweils zum Quartalsende unterschrieben. bin nun 1,5 Jahre dort, möchte mich aber anderweitig umschaun. Mit einer Kündigungsfrist von 3-6 Monaten(je nachdem in welchem Monat ich kündige) ist es in der momentanen Lage fast unmöglich einen neuen Job zu finden und ich möchte ungern schon vorab kündigen,nicht das ich später nichts finde und einige Wochen dann zuhause rumsitze. Intern kann ich auf keine Minderung der Kündigungsfrist hoffen. Und mich daneben benehmen um gekündigt zu werden will ich auch nicht. Viele hatten mich gefragt ob so eine Kündigungsfrist überhaupt erlaubt ist,daher stelle ich hier diese Frage. Danke.

...zur Frage

Unitymedia Komplettkündigung

Hallo Zusammen, Habe ein Problem mit der Formulierung der Unitymedia-Kündigung.

Meine Schwiegermutter hat sich damals Unitymedia geholt. Da sie nicht viel Ahnung von dem ganzen Kram hat, hatte sie sich gleich mehrere Sachen angelacht und komplett den Überblick verloren.

Soweit ich Ihrer Rechnung entnehmen kann blecht sie für:

Digital TV BASIC

HD Recorder

HD Recorder

DigitalTV HIGHLIGHTS

HD Option

Sicherheitspaket

3play PLUS 50

Im Online-Kundencenter steht folgendes bei "Meine Produkte":

DigitalTV (2)

HD Recorder

3play PLUS 50

Meine Frage jetzt, wie schreibe ich die Kündigung, sodass auch wirklich ALLES gekündigt wird. Muss ich alles einzeln kündigen oder geht alles in einem Schreiben?

Ach und nicht zu vergessen das sie verschiedene Vertragslaufzeiten hat. Die einen Sachen laufen in 3-4 Monaten ab, die anderen erst im halben Jahr oder so..

Und wie schauts mit dem Kabelanschluss aus? Der läuft auch über UM aber den braucht sie bald auch nicht mehr da sie auf Sat wechselt. Kündige ich das automatisch mit den anderen Sachen?

HILFE^^

...zur Frage

FSJ kündigen/aufheben

Hallo. Nun ich absolviere seit dem 01.09.13 ein FSJ im Altenheim. Es sind jetzt schon einige Monate vergangen, denke dass ich die Situation nun gut bzw. richtig einschätzen kann, um zu wissen, dass ich wirklich kündigen will und das auch noch vor dem 31.08. Mir ging's nie um den geringen Lohn, ich wollte das einfach machen, weil ich mich sozial engagieren wollte und die Bewohner betreuen wollte (was in an sich immer noch will...). Leider vermittelte man mir damals beim Vorstellungsgespräch ein VÖLLIG anderes Aufgabengebiet. Ich gehe mit den Bewohnern spazieren, spiele mit diesen Brettspiele, kümmere mich um sie. Ha-ha, wer's glaubt gelle. Ich bekomme immer mehr Aufgaben. Kaum noch Pausen und Zeit für die (öfters auch weinenden) Bewohner habe ich NIE. Zeit mit den Bewohnern ist ja auch nicht mal in mein Aufgabengebiet eingegliedert... Manchmal habe ich dort Tränen in den Augen, weil alles so anders ist als es mir gesagt wurde. Ganz ehrlich.. Ich sehe nicht mehr ein, dort weiter für jeden Scheiß, den die Pfleger nicht machen wollen, herhalten zu müssen. Ich wurde kackendreist mit meinem Aufgabengebieten angelogen! Muss an heulende und gelangweilte Bewohner vorbeilaufen, eben weil ich keine Zeit habe.

Ich werde definitiv mein Arbeitsverhältniss dort kündigen bzw. aufheben. Weiß nur noch nicht wie, hinsichtlich Kündigungsfrist und-grund oder Allgemein wie das ablaufen wird!

Danke schon mal all denen, welche sich dieses Text bis zum Ende durchgelesen haben und kleine Kommafehlerchen mal überlesen haben :p

...zur Frage

Wann sollte man die Kündigung losschicken?

Ich möchte zum 31. Juli mein ausbildungsverhältnis kündigen. (Kündigungsfrist 4 Wochen) Dann muss meine Kündigung ja spätestens am 30.06 eingegangen sein. Also kann ich sie dann am (zum Beispiel) 24.06 losschicken? Oder muss ich sie so losschicken dass sie genau am 30.06 da ist? Was ja irgendwie "gefährlich" ist, falls es Komplikationen mit der Post gibt & sie erst später eingeht. Ich hoffe jemand kennt sich damit aus, ich bin mir unsicher was das angeht & hoffe auf eine aufklärende Antwort! Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?