Korrekte Bezeichnung Handelsfachwirt auf Visitenkarte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den Antworten steht mal wieder jede Menge Schwachsinn. Der Handelsfachwirt ist ein staatlich anerkannter Abschluss, und daher ist man angehalten, den Abschluss so zu führen, wie es vorgeschrieben ist.

In der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung erlassenen Verordnung heißt es in § 1 Absatz 3 ganz eindeutig: "Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Fortbildungsabschluss „Geprüfter Handelsfachwirt“ oder „Geprüfte Handelsfachwirtin“."

Kein "Gepr.", und auch kein (IHK).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach Handelsfachwirt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mw317
05.07.2016, 23:08

Sollte der Zusatz (IHK) nicht beigefügt werden? Das Gepr. spielt auch keine Rolle?

0

Du kannst auf ne Visitenkarte drucken, was du willst. 

König, Präsident, CEO, ...

Taten zählen mehr als Worte, ... auf ner Visitenkarte reicht theoretisch nen Name. Ich habe auch noch nie gesehen, dass wer B.Sc. M.Sc. oder dergleichen auf ner Visitenkarte gedruckt hatte, obwohl beide Anschlüsse wohl über ner Ausbildung bei der IHK stehen.

Beim Diplom früher war es was anderes, es geht doch nichts über nen Dipl. Ing. Haha


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?