Korkboden selbst richtig verlegen!

3 Antworten

Es gibt Kork zum Kleben und Fertigkork (zum klicken).

Sollen Korkplatten verklebt werden, so muß der Untergrund auf jeden Fall entsprechend vorbereitet werden. Das heißt alten Boden raus, grundieren, spachteln, schleifen. Der Untergrund muß glatt sein. Außerdem darf/soll der neue Belag nicht auf Estrich verlegt werden, der Kleber verliert halt. Dann wird der Belag aufgeklebt. Anschließend anschleifen und Lack auftragen und polieren (alles mit dem Tellerschleifer). Zur Vorwarnung: Es gibt eigentlich nur zwei Hersteller von vernünftigem Korkkleber. Selbst der hält nicht ewig. Nach einigen Jahren wird er an einigen Stellen aufstehen.

Fertigkork ist vom Prinzip zu verlegen wie Laminat, also einfach zum klicken. Der alte Belag muß entfernt werden, Untergrund grob vorbereitet/gereinigt/geschliffen. Folie (Feuchtigkeitssperre) wird verlegt, die Stöße 20cm überlappen und mit Aluklebeband verbinden. Boden verlgegen, fertig. Kein Versiegeln, Polieren, oder sonstiges nötig. Eine Trittschalldämmung ist normal nicht nötig, die sollte bereits auf der Rückseite des Belages vorhanden sein.

Der Fertigkork kostet zwar mehr, dafür ist es wesentlich weniger Arbeitszeit.

Einzige Empfehlung: Auf jeden Fall egal welche Korkart, auf jeden Fall solltest du zum Putzen Korkputzmittel verwenden. Es hat seine Gründe warum es spezielle Mittel für entsprechende Beläge gibt!

Noch Fragen? Helfe gerne weiter!

PS: Nicht vergessen gleich die dazu passenden Korksockelleisten kaufen!

Hatte so Korkfliesen die verklebt werden mussten die waren nicht zu empfehlen da immer kleine Ritzen bleiben. Die habe ich dann mit so einer Korkbodenversiegelung versiegelt.Es ging aber war eine ziemliche Sauerei. Ich glaube Du solltest dass von einem Fachmann machen lassen oder nimmst Korklaminat das ist einfacher.

Naja Fachmann. Der "Fachmann" in meiner Familie sagte, wenn ich das machen lasse, kostet mich das gut und gerne 100€/m².. Und das ist mir eindeutig zu teuer.. Seh ich überhaupt nicht ein... So wichtig ist es mir dann doch nicht. ;) Nur was genau muss ich jetzt unter Korklaminat verstehen?

0

Na es gibt Laminat mit Korkoptik dass meinte ich. Vielleicht gibt es auch vorverklebte Fliesen die sich leichter verlegen lassen. Mal im Baumarkt fragen.

0
@Wolki4

Achso.. Nene, es sollte schon Kork sein.. Ich habe jetzt Korkparkett mit Klicksystem bestellt. Lässt sich genauso leicht verlegen, wie Laminat, ist aber Kork.. Ist auch komplett versiegelt und alles...

0

Na dass hoert sich doch gut an. Also dass mit dem Verkleben kann ich nicht empfehlen. Ueberall der Kleber und dann muss der Untergrund total staubfrei sein und gehalten hat es auch nicht toll. Viel Spass mit dem neuen Boden.

0

ich würde mir korklaminatt kaufen, anstatt kork selsbt zu verlegen.

Was ist da der Unterschied?

0

Was möchtest Du wissen?